Yann Sommer verlässt Bayern nach nur einer Saison

Yann Sommer Yann Sommer

In einer Woche geht der Spielbetrieb in der Bundesliga endlich wieder los. Dass sich Yann Sommer ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt für einen Wechsel entschied, sorgt für ein grosses Raunen in Deutschland. Wir beleuchten die wichtigsten Details zu diesem spektakulären Transfer.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

Neuer Vertrag bei Inter Mailand

Was sich bereits seit Wochen angedeutet hat, ist nun offiziell: Yann Sommer verlässt den FC Bayern mit sofortiger Wirkung. Seine Amtszeit beim deutschen Rekordmeister betrug damit weniger als ein Jahr. Die Zukunft des Nati-Goalies ist bereits geklärt. Sommer hat einen Vertrag bis 2026 bei Inter Mailand unterschrieben. Für die Dienste des Schweizers legten die Italiener Insidern zufolge etwa 6 bis 7 Mio. Euro auf den Tisch.

Sommer gab bekannt, dass er glücklich sei, ein Teil der Nerazzurri zu sein. Er freue sich ganz besonders auf das tolle Stadion und die leidenschaftliche Atmosphäre im schönen Italien. Offiziell liess er verlauten, dass er auf der Suche nach einer neuen Herausforderung war, weshalb er seinen Abschied aus München forcierte. Doch es dürfte unumstritten sein, dass Sommer bei Bayern keine tragende Rolle mehr gespielt hätte.

 

“Zahlreiche Experten hatten lautstarke Kritik an den Leistungen von Sommer geäussert und ihn zum Gesicht der Bayern-Krise gemacht.“

 

Das Gesicht der Krise

Im Hinblick auf die kommende Europameisterschaft 2024 ist es für Sommer von immenser Bedeutung, bei seinem Verein die Nummer 1 zu sein, um Spielpraxis zu sammeln. Man darf nicht vergessen, dass ihm mit Gregor Kobel eine starke Konkurrenz im Nacken sitzt. Ob er diese Spielpraxis bei Bayern bekommen hätte, wäre allerdings mehr als fraglich.

Grundsätzlich wäre ein weiteres Engagement beim deutschen Rekordmeister von einer grossen Ungewissheit geprägt gewesen. Das Comeback von Neuer verzögert sich weiter. Ob und wann der Routinier wieder fit ist, steht in den Sternen. Dass sich Bayern zeitgleich nach einem weiteren hochkarätigen Torwart umgesehen hat, stellte dann ein unmissverständliches Signal an Sommer dar.

Aus unserer Sicht wurde der 34-Jährige in Deutschland nicht fair behandelt. Zahlreiche Experten hatten lautstarke Kritik an den Leistungen von Sommer geäussert und ihn zum Gesicht der Bayern-Krise gemacht. Der Schweizer gab sich äusserlich stets unbeeindruckt von der zunehmenden Kritik, doch die zahlreichen Aussagen dürften ihre Spuren hinterlassen haben. Wir wünschen Sommer daher alles Gute bei seinem neuen Arbeitgeber und hoffen, dass er das schwere Erbe von André Omana erfolgreich übernehmen wird.

 

Yann Sommer verlässt Bayern Yann Sommer verlässt Bayern

 

Schwierige Saison für Bayern

In gut einer Woche rollt der Ball erneut in der Bundesliga. Dass Bayern zum jetzigen Zeitpunkt ohne Stammtorhüter dasteht, dürfte die kritische Lage an der Säbener Strasse wunderbar widerspiegeln. Die letzte Saison verlief katastrophal und ist bis heute nicht vollständig aufgearbeitet. Angefangen hat das ganze Schlamassel mit der überraschenden Entlassung von Julian Nagelsmann, bei der sich Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic letztendlich eingestanden haben, sich verkalkuliert zu haben.

Dass im Anschluss auch der Vorstandvorsitzende sowie der Sportvorstand seinen Hut ziehen musste, zeigt unmissverständlich, dass der deutsche Rekordmeister auf allen Ebenen Fehler gemacht hat. Die anschliessende Schlammschlacht zwischen Kahn und der neuen Führungsriege um Jan Dreesen war eines Bundesligisten nicht würdig und hat fatale Konsequenzen für die Aussendarstellung des Vereins.

All diese Probleme nehmen auch einen direkten Einfluss auf das Spielfeld. Es fällt auf, dass zahlreiche Spieler nicht abgeneigt sind, den Verein zu verlassen. Gleichzeitig scheint es so, als ob Bayern seine Wunschspieler nicht bekommen würde. Ein prominentes Beispiel ist Harry Kane, um den Bayern seit Wochen oder sogar Monaten buhlt. Für die Torwart-Position hat Tuchel angeblich die Verpflichtung von Kepa Arrizbalaga gefordert. Ob es den Verantwortlichen gelingen wird, den Torhüter vom FC Chelsea loszueisen, ist allerdings mehr als fraglich.

Wir gehen daher davon aus, dass dem FC Bayern eine schwierige Saison bevorsteht. Es wird sich auch zeigen müssen, ob das Team und der Vorstand mit Thomas Tuchel harmonieren werden, der als ein sehr schwieriger Charakter gilt. Man darf daher sehr gespannt, was uns in dieser Saison in der Bundesliga erwarten wird. Das Eröffnungsspiel wird am 18. August zwischen Bayern und Bremen ausgetragen.

18. August, 20:30
Werder
8.70
X
6.30
Bayern
1.27
 
Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Kroatien italien euro

Es gibt nur wenige Nationalmannschaften, gegen die sich die Italiener so schwer getan haben, und Kroatien ist auf alle Fälle eine davon. Erfahren Sie mehr

Unentschieden