AS Rom - Leverkusen: Vorhersage

Rom leverkusen europa league mai

Unsere Prognose

unter 2,5 Tore
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Europa League
Datum 11. Mai, 21:00 Uhr
Unsere Prognose unter 2,5 Tore
Quoten 1.72 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 172 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 1.72 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 172 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 1.70 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 170 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 1.67 Royalistplay Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 167 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Nach dem letztjährigen Triumph in der Conference League möchte die AS Rom nun den nächsten Europapokal gewinnen. Aus den letzten fünf Spielen konnte der Tabellensiebte der Serie A allerdings nur einen einzigen Sieg mitnehmen.
  • Leverkusen hat sich unter Xabi Alsonso prächtig entwickelt und darf nun das erste Halbfinale der Europa League seit mehr als 20 Jahren bestreiten. Auch wenn die Werkself zuletzt eine Niederlage gegen Köln hinnehmen musste, waren die letzten Wochen und Monate eine einzige Erfolgsgeschichte.
  • Für das Hinspiel in Rom gehen wir davon aus, dass die AS Rom sich auf die Defensive fokussiert und durch Konterchancen das Spiel für sich entscheiden möchte. Auch von Leverkusen erwarten wir eine bedachte Herangehensweise, weshalb wir es als wahrscheinlich empfinden, dass wenige Tore in dieser Partie fallen werden.

Vorhersage

Am Donnerstag dürfte uns eine regelrechte Taktik-Schlacht bevorstehen. Mourinho wird voraussichtlich wie so oft bei K.o-Spielen einen grossen Wert auf defensive Stabilität legen und auf ein schnelles Umschaltspiel setzen. Man kann davon ausgehen, dass wichtige Offensiv-Spieler von Leverkusen wie Wirtz, Diaby und Adli kontinuierlich gedoppelt werden. Umso wichtiger wird es sein, dass die Werkself ein hohes Tempo an den Tag legt, um das Defensiv-Bollwerk knacken zu können. Allgemein dürfte es jedoch sehr schwierig für die Werkself werden, im Stadio Olimpico Tore zu erzielen.

Für die Alonso-Elf wird es wichtig sein, die richtige Balance zwischen Angriff und Verteidigung zu finden. Es wäre fatal, zu offensiv zu agieren und bei Kontern überrannt zu werden. Dessen ist sich der spanische Trainer sicherlich bewusst. Wir erwarten daher, dass beide Teams relativ abwartend auftreten und nicht auf Teufel komm raus das Spiel für sich entscheiden wollen. Da ein Remis für die Werkself einen Erfolg darstellen würde, ist es auch für die Deutschen nicht nötig, im Hinspiel bereits mit grossem Risiko einen Sieg erzwingen zu wollen. Wir gehen daher davon aus, dass nicht allzu viele Tore fallen werden und schliessen eine Wette auf unter 2,5 Tore ab.

 

Wettquoten

Die aktuellen Wettquoten deuten auf ein sehr ausgeglichenes Spiel hin. Die AS Rom scheint als Favorit eingeschätzt zu werden, doch unsere Buchmacher halten sich bedeckt.

AS Rom📊Leverkusen
2.073.423.6
Doppelte Chance:
(1X) - 1.31(12) - 1.34(X2) - 1.79
Über 2,5 Tore: 2.12
Unter 2,5 Tore: 1.72
Beide Teams treffen - Ja: 1.89
Beide Teams treffen - Nein: 1.86

 

Übersicht

In der italienischen Hauptstadt herrscht eine riesige Euphorie - bereits nach vier Stunden waren alle 60.00 Tickets ausverkauft. Wir dürfen daher eine tolle Atmosphäre im Stadio Olimpico erwarten! In dem mit Spannung erwarteten Europa League-Halbfinale reist der Schüler zu seinem Meister. Drei Jahre lang spielte Xabi Alonso unter der Regie von Jose Mourinho bei Real Madrid. Nun stehen sich die beiden Protagonisten zum ersten Mal als Trainer auf dem Spielfeld gegenüber. Der exzentrische Portugiese hat in seiner Karriere bereits alles erreicht, während Alonso ein junger Trainer ist, der allerdings international bereits hoch angesehen ist. Das Spiel wird daher vor allem aus taktischer Sicht hochinteressant werden.

Bisher sind die beiden Vereine erst vier Mal aufeinandergetroffen. Dabei ging es äusserst torreich zur Sache. Mit insgesamt 19 Toren ist ein Durchschnittswert von mehr als vier Toren pro Spiel zu verzeichnen. Sowohl Leverkusen, als auch die AS Rom konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden. Zwei Mal trennte man sich mit einem Unentschieden. Die letzte Begegnung endete mit einem 3:2-Erfolg zugunsten der Italiener in der Saison 2015/2016.

 

AS Rom

Die AS Rom belegt zurzeit den siebten Tabellenplatz in der Serie A. In der jüngsten Vergangenheit verzeichnen die Gialorossi eine absteigende Formkurve: Aus den letzten fünf Spielen konnte die Truppe von Mourinho nur einen einzigen Sieg erzielt. Auch im letzten Spiel musste man sich gegen Inter Mailand mit einer 0:2-Niederlage abfinden. Im Vergleich zu anderen italienischen Spitzenmannschaften erzielt die Offensive des Hauptstadtvereins zu wenig Tore. Defensiv kann sich die Mourinho-Elf jedoch nichts ankreiden.

Im Viertelfinale der Europa League musste der dreifache italienische Meister gegen Feyenoord, den Spitzenreiter aus der Eredivisie, antreten. Nachdem das Hinspiel mit einem Tor Rückstand verloren wurde, konnten sich die Gelb-Roten nach einer starken Vorstellung im Rückspiel in die Verlängerung kämpfen, in der sie anschliessend mit zwei weiteren Toren den Finaleinzig besiegelten. Nachdem die AS Rom sich im letzten Jahr in der albanischen Hauptstadt Tirana zum Conference League-Gewinner küren konnte, greifen die Mannen von Mourinho nun nach dem zweiten Europapokal in Folge.

.
SpielerGrundRückkehr
Marrash Kumbulla🞧 KreuzbandverletzungSeptember 2023
Rick Karsdorp🞧 Knie-OPunbekannt

 

Leverkusen

Bayer Leverkusen hat in den letzten Monaten unter der Leitung von Xabi Alonso eine beachtliche Entwicklung genommen. Das Wunderkind der Trainerszene konnte die Werkself von Platz 17 in das obere Tabellendrittel der Bundesliga führen. Auch in der Europa League hat man überzeugende Leistungen abgeliefert. Wenig verwunderlich weckt die starke Performance von Alonso auch bei anderen Klubs Begehrlichkeiten. Angeblich steht der Spanier bei Real Madrids Präsidenten Florentino Perez als Wunschkandidat hoch im Kurs. Auch Tottenham und West Ham sollen bereits Interesse an einer Verpflichtung Alonsos gezeigt haben. Der Spanier dementierte kürzlich jedoch entschieden alle Gerüchte und hat sich klar zu Bayer Leverkusen bekannt.

Auch wenn Bayer eines der formstärksten Teams Europas ist, ging die Generalprobe in die Hose. Denn am Wochenende unterlag die Werkself dem 1. FC Köln mit 1:2. Auffallend war, dass es den Mannen von Steffen Baumgart gelungen war, Florian Wirtz weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen. Bayer war dadurch erheblich geschwächt und konnte seine Offensive nicht so gut wie gewohnt in Szene setzen. Vor der jüngsten Niederlage war die Alonso-Elf jedoch über 14 Spiele ungeschlagen. Auch das Viertelfinale der Europa League wurde mit Bravour bestritten: Nach einem engen Hinspiel konnte man mit einem deutlichen 1:4-Sieg gegen Union St. Gilloise ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Dadurch darf Leverkusen nun nach mehr als 20 Jahren erneut ein Halbfinale der Europa League bestreiten.

SpielerGrundRückkehr
Andrey Lunev🞧 Rückenverletzungunbekannt
Patrik Schick🞧 Adduktorenbeschwerdenunbekannt
Wetten auf PariPesa Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Spanien england euro

Um mit dem Talent der Spanier im Finale mithalten zu können, werden Englands wichtigste Leistungsträger in Bestform auftreten müssen. Erfahren Sie mehr

Über 2,5 Tore und Tore beiderseits
Expertenprognosen
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage