AS Rom gegen Leverkusen: Vorhersage

As rom leverkusen europa league mai

Unsere Prognose

Doppelte Chance: X2
Unter 3,5 Tore
Wetten auf DirectionBet Sport
Wettbewerb Europa League
Datum 02. Mai, 21:00 Uhr
Unsere Prognose Doppelte Chance: X2
Unter 3,5 Tore
Quoten 1.79 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 179 CHF)
Buchmacher DirectionBet Sport

Die besten Quoten

Directionbet sport 1.79 DirectionBet Sport Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 179 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 1.73 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 173 CHF gewinnen. Wetten
Infinity sports 1.73 Casino Infinity Sport Sie können hier bei einem 100 EUR Einsatz 173 EUR gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Wett-Tipps

  • 1. Tipp: Doppelte Chance: X2. Leverkusen geht aufgrund der aktuellen Formstärke als Favorit in das Halbfinale der Europa League, doch ein Unentschieden ist keinesfalls auszuschliessen. Wettbewerbsübergreifend verbuchte Bayer zuletzt drei Remis in Folge. Ausserdem trennten sich Leverkusen und die AS Rom in drei der bisherigen sechs direkten Duelle mit einem Unentschieden.
  • 2. Tipp: Unter 3,5 Tore. Wir können uns nur schwer vorstellen, dass die beiden Teams in diesem Spitzenspiel mit offenem Visier auf den Sieg drängen. Stattdessen erwarten wir – ähnlich wie im Halbfinale der abgelaufenen Saison – eine taktisch geprägte Partie, bei der sowohl Leverkusen als auch die AS Rom auf defensive Stabilität setzen werden.
  • 3. Tipp: Leverkusen mit dem letzten Tor. Die Werkself zeichnet sich in dieser Saison durch einen unbändigen Siegeswillen aus und glaubt in jedem Spiel bis zur letzten Sekunde an sich. Es ist kein Zufall, dass die Mannschaft von Xabi Alonso in der aktuellen Spielzeit stolze 17 Tore nach der 89. Minute erzielt hat.

Vorhersage

Wie schon im vergangenen Jahr trifft die Werkself im Halbfinale der Europa League auf den italienischen Hauptstadtclub. Während Xabi Alonso seine märchenhafte Erfolgsgeschichte mit der Werkself in der Zwischenzeit fortsetzte und Bayer 04 jüngst zur ersten Meisterschaft in der gesamten Vereinsgeschichte führte, gab es bei der AS Rom in dieser Saison Bewegung auf der Trainerbank.

Nach einem katastrophalen Fehlstart zog das italienische Management die Reissleine und trennte sich frühzeitig von der exzentrischen Trainer-Legende José Mourinho. Insidern zufolge lud der neue Cheftrainer, Daniele De Rossi, der selbst als Spieler 20 Jahre lang das Trikot der AS Rom trug, die Spieler als erste Amtshandlung zum gemeinsamen Pizza essen ein, um die Stimmung innerhalb des Teams aufzubessern.

Die Taktik der Vereinsikone ging offenbar voll auf, denn schnell wurden jegliche Intrigen und Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft verbannt. Die AS Rom liess das toxische Arbeitsklima unter Mourinho rasch hinter sich und kehrte umgehend in die Erfolgsspur zurück. Mittlerweile blicken die Römer auf eine Bilanz von nur drei Niederlagen aus den letzten 20 Spielen zurück. Ein weiteres Merkmal der aktuellen Formstärke ist, dass sich die AS Rom im Viertelfinale der Europa League mit zwei Siegen gegen AC Mailand durchsetzte.

Der deutsche Meister bekommt es also am Donnerstag mit einer Mannschaft zu tun, die derzeit voll im Saft steht. Auch wenn sich der Spielstil unter De Rossi leicht verändert hat, möchten wir uns noch einmal den Verlauf des letztjährigen Halbfinales vor Augen führen. Hier fiel in Hin- und Rückspiel lediglich ein Tor, was primär auf die extrem defensive Ausrichtung der AS Rom zurückzuführen war. Trotz 72 % Ballbesitz und einem drückenden Schuss-Verhältnis von 23 zu 1 gelang es der Werkself nicht, im Rückspiel über ein torloses Remis hinauszukommen. Als logische Konsequenz zogen die Römer nach dem 1:0-Erfolg im Hinspiel in das Finale der Europa League ein.

Auch für die Neuauflage des Spitzenspiels in diesem Jahr erwarten wir eine bedachte Herangehensweise von beiden Protagonisten, bei der unkontrollierte Risiken weitestgehend vermieden werden. Die Teams dürften sich auf Augenhöhe begegnen und sich gegenseitig respektieren. Wir erwarten daher eine taktisch geprägte Partie mit intensiven Zweikämpfen. Aufgrund der speziellen Vorzeichen dieser Partie würde uns ein Torfeuerwerk im Stadio Olimpico verwundern. Wir gehen von einem Remis oder einem knappen Arbeitssieg der Werkself aus, bei dem maximal drei Tore fallen werden.

 

Wettquoten

Die Buchmacher erwarten offenbar einen Sieg der Gäste aus Leverkusen und bieten eine Quote von 2.10 an. Unsere Wettempfehlung (Doppelte Chance: X2 & Unter 3,5 Tore) beinhaltet ein relativ geringes Risiko und führt zu einer Wettquote von immerhin 1.79.

AS Rom📊Leverkusen
3.453.45 2.10
Doppelte Chance:
1.78
(1X)
1.30
(12)
1.30
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.97
Unter 2,5 Tore: 1.78
Beide Teams treffen - Ja: 1.77
Beide Teams treffen - Nein: 1.89

 

Fazit

Unsere Analyse deutet auf eine enge, taktisch geprägte Partie zwischen Leverkusen und AS Rom im Halbfinale der Europa League hin. Die Empfehlung, auf «Doppelte Chance: X2» und «Unter 3,5 Tore» zu setzen, basiert auf Leverkusens stabiler Form und der defensiven Ausrichtung der AS Rom. Angesichts der jüngsten Erfolge beider Teams ist ein spannendes Spiel zu erwarten, bei dem beide Seiten defensiv stark sind und eine vorsichtige Herangehensweise bevorzugen.

Wetten auf DirectionBet Sport
A_Achim.jpg

Achim hat schon in seiner Jugend eine Leidenschaft für Sport entwickelt, insbesondere für Fussball, Darts und Kampfsport. Seine tiefe Verbindung zum Sport spiegelt sich nicht nur in seiner Faszination für das Spielgeschehen wider, sondern auch in seiner einzigartigen Herangehensweise an Datenanalyse und die Entwicklung ausgeklügelter Wettstrategien. Er lässt dabei seine Erfahrungen als ambitionierter Pokerspieler einfliessen, vor allem wenn es um Datenanalyse, Risikomanagement und die Bewertung von Wettquoten geht. Neben seiner Liebe zum geschriebenen Wort und der Welt der Sportanalysen findet man Achim oft beim Erkunden ferner Orte, beim Entspannen in Spas und beim Experimentieren mit neuen Rezepten in der Küche.

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen
Expertenprognosen
Ungarn gp 21. Juli, 16:00 Uhr Ungarn GP 2024: Vorhersage
Ufc fight night lemos jandiroba 20. Juli, 23:00 Uhr Lemos vs. Jandiroba: Vorhersage
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage