Value-Wetten: Strategie und Wahrscheinlichkeit

Von Value-Wetten profitieren Von Value-Wetten profitieren

Bei Value-Wetten handelt es sich um Sportwetten mit einer positiven Gewinn-Erwartung. Um solche Wetten zu identifizieren, sind Fachwissen und mathematisches Geschick erforderlich.

Da diese Wettart auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheinen mag, haben wir einen umfangreichen Guide für Sie erstellt. Neben der Definition und der Berechnung von Value-Wetten geben wir Ihnen in diesem Artikel weitere interessante Informationen mit auf den Weg.

Zum Beispiel analysieren wir verschiedene Wettarten und stellen Ihnen Strategien vor, mit denen Sie Ihre Value-Wetten verfeinern können. Nachdem Sie unseren Artikel sorgfältig durchgelesen haben, werden Sie über ein solides Fundament bezüglich dieser Thematik verfügen.

 

💸 Was sind Value-Wetten?

Value-Wetten, auch als Value-Bets bezeichnet, beziehen sich auf Wetten, bei denen die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Ergebnisses höher eingeschätzt wird als es die Wettquoten des Buchmachers implizieren. Der Begriff "Value" bedeutet in diesem Zusammenhang "Wert" oder "Mehrwert". Value-Wetten können in verschiedenen Sportarten und Wettmärkten gefunden werden, basierend auf der Analyse und Einschätzung des Wettenden.

Es gibt zwei Hauptansätze, um Value-Wetten zu identifizieren. Der erste Ansatz besteht darin, dass erfahrene Sportwetten-Liebhaber ihre eigene Wettanalyse gegen die des Buchmachers stellen. Wenn der Wettende zu dem Schluss kommt, dass die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Ergebnisses höher ist als vom Buchmacher angenommen, hat er eine Value-Wette gefunden. Der zweite Ansatz basiert auf der Durchschnittsquote der Buchmacher. Wenn die durchschnittliche Quote höher ist als die vom Wettenden berechnete Wahrscheinlichkeit, handelt es sich um eine Value-Bet.

Die Entstehung von Value-Wetten liegt in dem Bestreben der Wettanbieter, Gewinn zu erzielen. Sie versuchen, eine vorteilige Position gegenüber den Kunden zu haben, indem sie Wetten mit niedrigerem Wert anbieten. Die Kunst besteht darin, die Quoten so festzulegen, dass ein statistischer Vorteil für den Buchmacher besteht, dieser aber für die Kunden nicht offensichtlich ist. Infolge des zunehmenden Wettbewerbs auf dem Sportwetten-Markt kann es zu falschen Einschätzungen oder Berechnungen bei der Höhe der Wettquoten kommen, wodurch Value-Wetten entstehen.

Um Value-Wetten zu finden, ist Fachwissen und eine gute Analysefähigkeit erforderlich. Erfolgreiche Sportwetten-Liebhaber versuchen, die Wahrscheinlichkeiten genauer zu bestimmen als die Buchmacher, um Quoten zu identifizieren, die höher sind, als sie eigentlich sein sollten. Es ist wichtig anzumerken, dass Value-Wetten keine Garantie für Gewinne sind. Die Einschätzung der Wahrscheinlichkeit kann fehlerhaft sein, und unvorhersehbare Ereignisse können den Ausgang eines Spiels beeinflussen. Langfristiger Erfolg bei Value-Wetten erfordert Disziplin, eine gründliche Analyse und das Verständnis für Wahrscheinlichkeiten.

 

🔢 Wie berechnet man Value-Wetten?

Die Berechnung von Value-Wetten kann auf verschiedene Weisen erfolgen. Es gibt zwei gängige Methoden zur Berechnung von Value-Bets, die wir Ihnen folgend näher erläutern:

Buchmacher-Marge

Bei dieser Methode setzen Sie eine Buchmacher-Marge fest, um eine Vergleichbarkeit zu schaffen. Zunächst führen Sie dabei eine Wettanalyse durch und schätzen die Wahrscheinlichkeiten für die verschiedenen Ergebnisse eines Spiels ein. Anschliessend berechnen Sie die Wettquoten basierend auf der Formel 100 / Resultat-Wahrscheinlichkeit x (1 - Buchmacher-Marge). Sollte die berechnete Wettquote höher sein als die vom Buchmacher angebotene Quote, liegt eine Value-Wette vor.

Zum besseren Verständnis möchten wir mit Ihnen ein Beispiel durchgehen:

Angenommen, bei einem Fussballspiel zwischen Real Madrid und Man City schätzen Sie die Wahrscheinlichkeiten wie folgt ein:

  • Sieg von Real: 30 %
  • Unentschieden: 30 %
  • Sieg von City: 40 %

Sie setzen nun eine Buchmacher-Marge von 6 % an. Mit der Formel 100 / Resultat-Wahrscheinlichkeit x 0,94 ergeben sich die folgenden berechneten Wettquoten:

  • Sieg von Real: 100/30 x 0,94 = 3,13
  • Unentschieden: 100/30 x 0,94 = 3,13
  • Sieg von City: 100/40 x 0,94 = 2,35

Falls der Wettanbieter eine Quote höher als 2,35 für einen Sieg von Man City anbietet, liegt eine Value-Wette vor. Gleiches gilt für die Optionen Sieg von Real oder unentschieden. Immer wenn die Quote des Buchmachers höher ist als die berechnete Wettquote, handelt es sich um eine Value-Bet.

Quoten-Methode

Bei dieser Methode basiert die Berechnung auf dem Durchschnitt der Quoten mehrerer Buchmacher. Zunächst schätzen Sie die Ergebnis-Wahrscheinlichkeit ein. Anschliessend multiplizieren Sie die Wahrscheinlichkeit mit der höchsten Wettquote und teilen diese durch 100. Falls das Ergebnis grösser als eine 1 sein sollte, liegt eine Value-Wette vor.

Gerne möchten wir Ihnen dazu ein Beispiel präsentieren: Nehmen wir an, Sie schätzen die Ergebnis-Wahrscheinlichkeit für einen Sieg von Man City im Champions League-Finale auf 45 % ein. Die höchste angebotene Wettquote liegt in diesem Beispiel bei 2,18. Die Berechnung verläuft wie folgt:

  • 45 x 2,18 / 100 = 0,981 (keine Value-Wette)

Falls jedoch eine Quote von 2,32 für dasselbe Spiel angeboten wird, ergibt sich folgende Berechnung:

  • 45 x 2,32 / 100 = 1,044 (Value-Wette)

Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Berechnungsmethoden zur Ermittlung von Value-Wetten nur Schätzungen sind und keine Gewinne garantieren.

 

📊 Arten von Value-Wetten

Sobald Sie eine Value-Wette identifiziert haben, liegen Sie rechnerisch im Vorteil. Sie sollten dann eine entsprechende Einzelwette tätigen. Kombi- und Systemwetten können bei Value-Wetten gänzlich ignoriert werden.

Dennoch unterscheidet man Value-Bets in verschiedene Arten. An dieser Stelle möchten wir Ihnen gerne einige Varianten genauer vorstellen:

Favoriten-Wetten

Zumeist sind die angebotenen Quoten für deutliche Favoriten recht gering. Daher führt es nur selten langfristig zum Erfolg, wenn Sie grundsätzlich auf den Favoriten tippen. Umso wichtiger ist es, die wenigen Value-Wetten in diesem Bereich zu identifizieren. Um Value-Bets in diesem Sektor zu finden, empfiehlt es sich, die Quoten bei verschiedenen Buchmachern einzusehen. Bereits kleine Quotenunterschiede können sich massiv auf die Erwartungswerte auswirken. Grundsätzlich möchten wir jedoch anmerken, dass Value-Wetten nur relativ selten bei Favoriten-Wetten auftreten.

Unentschieden-Wetten

Da Unentschieden-Wetten oftmals hohe Quoten aufweisen, sollten Sie hier vermehrt Ausschau nach Value-Wetten halten. Viele Wettende tendieren dazu, Wetten auf einen Sieger abzuschliessen. Oftmals führt dieses Setz-Verhalten dazu, dass unverhältnismässig hohe Wettquoten bei Unentschieden-Wetten auftreten. Häufig treten Value-Bets bei Rückspielen in europäischen Klub-Wettbewerben auf, wenn eine Mannschaft durch ein gutes Hinspiel-Ergebnis schon mit einem Bein in der nächsten Runde steht. Teilweise wird der Fakt ausser Acht gelassen, dass ein Unentschieden für den Favoriten in diesem Fall völlig ausreichend ist. Eine gründliche Recherche ist hierbei das A und O, um die Wahrscheinlichkeiten realistisch einschätzen zu können

Underdog-Wetten

Auch bei Aussenseiter-Wetten können Sie relativ viele Value-Wetten auffinden. Gerade wenn die Quoten zwischen dem Favoriten und dem Underdog sehr weit voneinander entfernt liegen, lässt sich oft Value finden. Generell sind hier auch die Quotenunterschiede zwischen den einzelnen Buchmacher relativ gross, weshalb Sie ausreichend Zeit in Ihre Quoten-Recherche investieren sollten.

Bitte sein Sie sich darüber bewusst, dass Sie zwar viele Value-Wetten in diesem Sektor auffinden können, dennoch geht der Grossteil der Wetten aufgrund der geringen Erfolgswahrscheinlichkeit verloren. Sie sollten daher bei diesen Wetten nur einen kleinen Teil Ihres Sportwetten-Kapitals investieren, damit eine Verlustserie keine grossen Schäden anrichtet. Ihr Denken und Handeln sollten bei Underdog-Wetten langfristig ausgerichtet sein und sich nicht nach kurzfristigem Profit richten.

 

📊 Für welche Sportarten eignen sich Value-Wetten?

Im Grossen und Ganzen stehen Ihnen alle Sportarten für mögliche Value-Wetten zur Verfügung. Als allgemeinen Tipp möchten wir Ihnen jedoch mit auf den Weg geben, sich nicht auf die Top-Ligen zu richten, sondern eher in vermeintlich schwächeren Ligen nach Value-Wetten Ausschau zu halten. Oftmals analysieren Wettanbieter das Geschehen bei derartigen Veranstaltungen nicht so akribisch wie bei Mainstream-Veranstaltungen. Gleichzeitig können Ausfälle von einzelnen Top-Spielern die Wahrscheinlichkeiten mächtig auf den Kopf stellen, da Ausfälle aufgrund der geringeren Leistungsdichte nur schwer zu kompensieren sind.

Allgemein werden Sie viele Value-Wetten beim Fussball finden. Aber auch Tennis, Basketball und Baseball bieten regelmässig gute Gelegenheiten. Die folgenden Sportarten zählen zu den beliebtesten Wettmärkten für Value-Wetten:

  • Fussball
  • Eishockey
  • Tennis
  • Basketball
  • Darts
  • Tennis
  • Baseball
  • Snooker
  • Boxen
  • Motorsport

 

📜 Die Grundlagen von Value-Wetten

Sie wissen nun, was Value-Wetten sind, wie Sie entsprechende Berechnungen durchführen und welche Wettarten es gibt. Damit verfügen Sie bereits über ein solides Fundament. Trotzdem möchten wir Sie an dieser Stelle mit weiteren Grundlagen vertraut machen, damit Sie Ihre Erfolgschancen mit Value-Wetten noch weiter erhöhen können.

Zunächst einmal ist es sehr wichtig, dass Sie über die richtige mentale Einstellung verfügen. Sie werden nicht jede einzelne Value-Wette gewinnen und teilweise lange Verlustphasen durchmachen. In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass Sie langfristig denken und sich von Pechsträhnen nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Ignorieren Sie daher kurzfristige Resultate und richten Sie Ihre Denkweise auf einen Horizont von mehreren Monaten aus.

Als Nächstes sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass entsprechende Wettanalysen viel Zeit einfordern, um genügend Value-Wetten zu finden. Je mehr Informationen Sie über die anstehenden Spiele sammeln, desto besser können Sie Wahrscheinlichkeiten einschätzen. Es handelt sich hierbei um einen sehr arbeitsintensiven Prozess. Gleichzeitig sollten Sie auch die Quoten verschiedener Buchmacher in einem grossen Umfang vergleichen. Es bietet sich auch an, dass Sie Kapital bei mehreren Anbietern deponieren, damit Sie schnell zuschlagen können, sobald Sie Value-Wetten identifiziert haben.

Sie sollten sich ebenfalls darüber im Klaren sein, dass kein Weg an Berechnungen vorbeiführt. Wenn Sie kein Interesse an der geforderten Mathematik haben, sind Value-Wetten möglicherweise nicht der richtige Bereich für Sie. Zwar mag das Vorgehen anfänglich etwas kompliziert und abschreckend wirken, doch im Grunde genommen sind die Berechnungen wirklich kein Hexenwerk. Mit etwas Übung sollten Sie diese Hürde schnell überwinden können.

Um noch einen Schritt weiterzugehen, können Sie auch Bonus-Angebote in Ihre Überlegungen miteinbeziehen. Im Prinzip können Sie aktive Boni als eine Art Quoten-Boost ansehen. Die entsprechenden Werte können Sie in Ihre Berechnungen integrieren.

 

💡 Value-Wetten-Strategie

Innerhalb der Value-Wetten gibt es verschiedene Strategien, die angewendet werden können, um Ihre Gewinnchancen zusätzlich zu erhöhen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen zwei interessante Strategien vor:

Kelly-Strategie

Diese Strategie geht auf den renommierten Wissenschaftler John Larry Kelly zurück, der seine Formel schon vor mehr als 50 Jahren veröffentlichte. Sie findet auch am Aktien-Markt bis heute einen grossen Anklang. Im Grunde genommen gibt Ihnen diese Strategie Aufschluss darüber, wie hoch Ihr Wetteinsatz sein sollte.

Die folgenden Variablen werden berücksichtigt:

  • Ihr Kontostand beim Buchmacher
  • Wettquote
  • Gewinnwahrscheinlichkeit (Ihre Vorhersage)

Die anschliessende Berechnung wird nun wie folgt durchgeführt:

  • (Quote x Wahrscheinlichkeit – 1) / (Quote – 1)

Das Ergebnis stellt den Anteil des Spielkapitals dar, dass Sie bei der entsprechenden Value-Wette einsetzen sollten. Folgend präsentieren wir Ihnen eine Beispiel-Rechnung. Wir gehen dabei von einer Quote von 3,00 und einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 40 % aus:

  • (3 x 0,4 – 1) / (3 – 1)
  • 👉 0,2 / 2 = 0,1

Sie kommen bei diesen Parametern auf einen Einsatzwert von 0,1. In der Praxis entspricht dies 10 % Ihres Spielerkonto-Guthabens. Wenn Sie also derzeit 1.000 € beim Wettanbieter deponiert haben, sollten Sie nach der Kelly-Methode 100 Euro in diese Value-Wette investieren.

Das Schöne an der Kelly-Strategie ist, dass die Einsätze sehr flexibel sind und sich dem Risikoverhältnis optimal anpassen.

Schätzungs-Strategie

Bei dieser Strategie informieren Sie sich zunächst bestmöglich über ein anstehendes Spiel und schätzen anschliessend die Gewinnwahrscheinlichkeiten ein. Lassen Sie dabei Parameter wie den Tabellenstand, die Formstärke, Verletzungen/Ausfälle, Konstanz und sonstige relevante Informationen einfliessen. Anfangs kann es sehr schwierig erscheinen, die Wahrscheinlichkeiten realistisch einzuschätzen, doch Übung macht in diesem Fall den Meister.

Nachdem Sie die Wahrscheinlichkeiten bestimmt haben, können Sie Ihre eigenen Quoten erstellen. Die folgende simple Formel hilft Ihnen dabei: 100/Gewinnwahrscheinlichkeit. Wenn Sie die Gewinnwahrscheinlichkeit auf 50 % einschätzen, gelangen Sie zu einer Quote von 2,00 (100/50).

Auf diese Art und Weise können Sie Ihre eigenen Quoten erstellen und mit den Angeboten der Buchmacher vergleichen. Tippen Sie nur auf Spiele, bei denen Ihnen die Wettanbieter höhere Quoten als Ihre eigenen bieten.

Die Grundlage für diese Strategie bildet die Einschätzung der Wahrscheinlichkeiten. Es ist unerlässlich, hierbei gründliche Analysen durchzuführen. Je besser Ihnen dies gelingt, desto höher sind Ihre Gewinnchancen mit der Schätzungs-Strategie.

 

👑 Buchmacher

Für Value-Wetten ist es wichtig, dass Sie einen Buchmacher finden, der Ihnen hohe Wettquoten anbietet. Daher möchten wir Ihnen die folgenden Wettanbieter ans Herz legen:

1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

Neben den attraktiven Wettquoten finden Sie eine enorme Auswahl an Wettmärkten und Sportarten, sodass Sie sicherlich eine gute Wahl treffen. Selbstverständlich verfügen diese Buchmacher über einen guten Ruf und sind im Besitz einer gültigen Lizenz. Daher müssen Sie nicht befürchten, dass Ihr eingezahltes Guthaben möglicherweise in schlechten Händen ist.

 

💬 Fazit

Value-Wetten sind eine hervorragende Möglichkeit für jene Sportwetten-Liebhaber, die langfristige Gewinne anstreben. Gleichzeitig ist anzumerken, dass die Identifizierung von Value-Bets viel Aufwand und Zeit beansprucht. Ebenso ist ein gewisses mathematisches Geschick erforderlich. Da auch die Einschätzung der Gewinnwahrscheinlichkeiten eine entscheidende Rolle spielt, richtet sich diese Form der Sportwetten an Fortgeschrittene und Experten.

Value-Wetten sind vor allem für Sportwetten-Liebhaber interessant, die gerne tief in die Materie eintauchen und gründliche Recherchen durchführen. Jene Personen, die eine schnelle Wette ohne grossen Aufwand tätigen möchten, sollten besser von Value-Wetten Abstand nehmen.

Es gibt verschiedene Strategien, mit der Sie Ihre Value-Wetten nochmals verfeinern können. Gerade die Kelly-Strategie bietet einen interessanten Ansatz, indem sie Ihnen den optimalen Wetteinsatz für jede einzelne Value-Bet mit auf den Weg gibt. Auch hier ist etwas Rechengeschick erforderlich.

Auch wenn die Berechnungen und Wahrscheinlichkeit-Schätzungen auf den ersten Blick kompliziert wirken, sollten Sie sich nicht abschrecken lassen. Im Laufe der Zeit wird Routine in Ihre Überlegungen und Analysen einfliessen, sodass Sie sich im Normalfall permanent verbessern werden.

 

⁉️ FAQ

🤔 Sorgen Value-Bets für garantierte Gewinne?

Nein, Value-Wetten sorgen nicht für garantierte Gewinne. Sie suchen bei dieser Methode nach Wetten mit einer positiven Gewinnwahrscheinlichkeit. Das eigentliche Ergebnis kann davon jedoch selbstverständlich abweichen. Die Denkweise bei Value-Wetten richtet sich eher langfristig aus und ist nicht von einzelnen Wetten abhängig.

⏲️ Gibt es auch Value-Wetten bei InPlay-Wettmärkten?

Ja, auch bei Live-Wetten lassen sich Value-Bets aufspüren. Da jedoch Berechnungen für die Identifikation nötig sind, eignen sich Live-Wetten aufgrund der vielen Quoten-Schwankungen allerdings eher nicht so gut für diese Wetten. Wer schnell analysieren kann und flexibel ist, kann sich dennoch gerne auf InPlay-Wettmärkte konzentrieren.

📱 Kann man Value-Wetten am Smartphone abschliessen?

Selbstverständlich können Sie Value-Bets mit dem Handy platzieren. Heutzutage können Sie mit dem mobilen Endgerät das vollständige Angebot der Buchmacher nutzen und müssen keine Abstriche im Vergleich zur Desktop-Version machen. Daher sind auch Value-Wetten mit dem Smartphone problemlos möglich.

A_Achim.jpg

Achim hat schon in seiner Jugend eine Leidenschaft für Sport entwickelt, insbesondere für Fussball, Darts und Kampfsport. Seine tiefe Verbindung zum Sport spiegelt sich nicht nur in seiner Faszination für das Spielgeschehen wider, sondern auch in seiner einzigartigen Herangehensweise an Datenanalyse und die Entwicklung ausgeklügelter Wettstrategien. Er lässt dabei seine Erfahrungen als ambitionierter Pokerspieler einfliessen, vor allem wenn es um Datenanalyse, Risikomanagement und die Bewertung von Wettquoten geht. Neben seiner Liebe zum geschriebenen Wort und der Welt der Sportanalysen findet man Achim oft beim Erkunden ferner Orte, beim Entspannen in Spas und beim Experimentieren mit neuen Rezepten in der Küche.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen