Tischtennis-Wetten: Umfangreiche Informationen

Tischtennis-Wetten Tischtennis-Wetten

Tischtennis wird durch seine schnelle Dynamik und unvorhersehbaren Wendungen zum idealen Spielfeld für aufregende internationale Wetten. Entdecken Sie in unserem Artikel, wie Sie Ihr Wissen nutzen können, um die Spannung von Tischtennis-Wetten voll auszukosten.

 

📅 Event-Kalender

Jedes Jahr wird eine Vielzahl an bedeutenden Tischtennis-Turnieren weltweit ausgetragen. Damit Sie einen Überblick erhalten, haben wir eine Auflistung der wichtigsten Events 2024 erstellt:

Datum:Turnier:Austragungsort:
19. - 21.01.Pan American CupTexas (USA)
16. - 25.02.ITTF World Team Table Tennis Championships Finals 2024Busan (KOR)
07. - 17.03.Singapore Smash 2024 Singapur
15. - 21.04.ITTF Singles World CupMacao (MAC)
06. - 11.05.South American Masters ChampionshipsRosario (ARG)
10. - 16.06.South American ChampionshipsLima (PER)
06. - 14.07.ITTF World Masters ChampionshipsRome (ITA)
12. - 15.09.Central American Masters ChampionshipsSan Salvador (ESA)
15. - 20.10.European ChampionshipsLinz (AUT)
04. - 10.12.ITTF Mixed Team World Cup 2024Chengdu (CHN)

 

🥇 Favoriten

Tischtennis Tischtennis

Nachdem Sie nun mit den wichtigsten Tischtennis-Turnieren des aktuellen Jahres vertraut sind, möchten wir Ihnen einige der internationalen Top-Spieler vorstellen. Um eine solide Übersicht zu gewährleisten, beschränken wir uns dabei auf Einzelspieler der Herrenauswahl.

Voraussichtlich wird die aktuelle Saison extrem spannend, da die Leistungsdichte ziemlich ausgeglichen ist. Die folgenden Spieler sollten Sie definitiv auf dem Radar haben, denn Sie gelten als Favoriten für die kommenden Turniere:

  • Fan Zhendong 🇨🇳

    Zhendong führt aktuell die offizielle Weltrangliste mit reichlich Abstand an und gilt als absoluter Top-Favorit in der aktuellen Saison. Der im Jahr 1997 geborene Chinese gewann den World Cup bereits vier Mal. Zudem ist Zhendong mehrfacher Weltmeister mit der Mannschaft. 2021 konnte Zhendong bei der Weltmeisterschaft im Einzel triumphieren.

    Zhendong gilt in Fachkreisen als ein echtes Ausnahmetalent. Es ist zu erwarten, dass der hochtalentierte Chinese in diesem Jahr noch einige Titel mitnehmen wird. Selbstverständlich möchte er auch bei der anstehenden Weltmeisterschaft sein Können unter Beweis stellen und im Idealfall den Titel verteidigen.

  • Wang Chuqin 🇨🇳

    Chuqin ist ein weiterer Chinese, den man definitiv auf dem Zettel haben sollte. 2019 wurde der in 2000 geborene Tischtennisspieler Weltmeister im Doppel. 2021 konnte er im Mixed-Format triumphieren. Mit der Mannschaft wurde er 2018 und 2022 Weltmeister.

    Als Zweiter der Weltrangliste geht er zusammen mit Zhendong als Favorit in die Saison. Sicherlich werden wir Chuqin in zahlreichen Finals in diesem Jahr sehen.

  • Tomokazu Harimoto 🇯🇵

    Harimoto ist ein japanischer Tischtennisspieler, der chinesische Wurzeln aufweist. In Expertenkreisen gilt Harimoto als Wunderkind, oder auch als Jahrhundert-Talent. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass der Japaner in seinen jungen Jahren schon einige Erfolge aufweisen kann, die sonst nur ältere Spieler aufweisen können. Bereits im zarten Alter von 15 Jahren belegte er den dritten Platz der Weltrangliste. Es dürfte damit gesichert sein, dass die Zukunft für den jungen Japaner äusserst rosig aussieht. Zu seinen grössten Erfolgen zählt der Gewinn der World Tour Grand Finals in 2018.

  • Dang Qiu 🇩🇪

    Dang Qiu ist 1996 in Deutschland geboren. Sein Vater ist ein ehemaliger chinesischer Nationalspieler und betreibt heutzutage eine Tischtennisschule in Nürtingen. Qiu gilt derzeit als der stärkste deutschsprachige Tischtennisspieler und belegt den neunten Rang der aktuellen Weltrangliste.

    Zu seinen Erfolgen zählen Europameister-Titel im Mixed und in der Mannschaft. Zudem wurde er mehrfacher Deutscher Meister im Einzel und Doppel.

  • Hugo Calderano 🇧🇷

    Calderano ist ein brasilianischer Spieler, der bereits mehrfach Lateinamerikanischer Meister geworden ist. Zurzeit belegt er den sechsten Rang in der Weltrangliste. Interessant ist, dass der Brasilianer von 2014-2021 beim TTF Liebherr Ochsenhausen gespielt hat. Im Anschluss hat er sich an einen russischen, sowie einen japanischen Verein gewendet und verfügt somit über reichlich Erfahrung auf internationaler Ebene. Wir sind darauf gespannt, ob Calderano in diesem Jahr den asiatischen Favoriten noch weitere Plätze in der Weltrangliste abnehmen können wird.

 

💡 Tipps für Tischtennis-Wetten

Selbstverständlich kann man auch auf Tischtennis-Turniere wetten. Nachfolgend präsentieren wir interessante Wett-Tipps, speziell für Tischtennis-Wetten:

Spielerkenntnisse

Vertiefen Sie Ihr Verständnis über die Spieler, indem Sie nicht nur ihre Ranglistenpositionen kennen, sondern auch ihre bevorzugten Spielstile, Schwächen und Stärken analysieren.

Turnierhistorie

Schauen Sie sich die Performance der Spieler in vorherigen Turnieren an. Ein konstanter Erfolg oder eventuelle Muster in bestimmten Wettbewerben können wichtige Hinweise auf die zukünftige Leistung geben.

Beläge und Ausrüstung

Die Art der Beläge und die verwendete Ausrüstung können den Spielstil erheblich beeinflussen. Achten Sie darauf, wie Spieler mit verschiedenen Belägen umgehen, da dies ein entscheidender Faktor sein kann.

Direkter Vergleich

Untersuchen Sie vorherige Begegnungen zwischen den Spielern. Manche Spieler haben vielleicht Schwierigkeiten mit bestimmten Spielstilen, was einen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis haben könnte.

Statistiken nutzen

Analysieren Sie detaillierte Statistiken zu Aufschlaggewinnen, Ballwechseln, und anderen relevanten Kennzahlen. Diese Daten können Ihnen helfen, Trends zu identifizieren und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Live-Wetten platzieren

Beobachten Sie die Spiele live und nutzen Sie die Möglichkeit von Live-Wetten, um sich an veränderte Umstände anzupassen. Live-Wetten ermöglichen es Ihnen, auf Basis des aktuellen Spielverlaufs taktische Entscheidungen zu treffen.

Rationale Denkweise

Wir empfehlen Ihnen ebenfalls eine emotionslose Haltung an den Tag zu legen und Ihre Entscheidungen basierend auf Fakten zu treffen. Sowohl positive, als auch negative Emotionen können negative Einflüsse auf Ihre Performance bei Tischtennis-Wetten nehmen. Versuchen Sie deshalb so rational wie nur möglich zu handeln.

 

👑 Buchmacher

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung mit Sportwetten und haben den Markt umfangreich analysiert. Daher möchten wir Ihnen als Tipp mit den auf den Weg geben, nicht den erstbesten Wettanbieter auszuwählen, sondern sich vorab intensiv mit verschiedenen Buchmachern zu beschäftigen.

Halten Sie besonders Ausschau danach, ob genügend Tischtennis-Wetten angeboten werden und die Wettquoten wettbewerbsfähig sind. Achten Sie auch explizit darauf, ob Live-Wetten für Tischtennis-Wetten angeboten werden, da InPlay-Wettmärkte besonders interessant für diese Sportart sind. Selbstverständlich sollte der Buchmacher auch über eine gültige Lizenz verfügen und einen soliden Ruf besitzen.

Wir möchten Ihnen aufgrund unserer Erfahrung gerne die folgenden Anbieter, speziell für Tischtennis-Wetten empfehlen:

1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

ℹ️ Informationen zur Tischtennis-WM

Die Tischtennisweltmeisterschaft findet jährlich statt. Wobei sich die Meisterschaften aufteilen. In den ungeraden Jahren tagen die Einzel-Weltmeisterschaften und in den geraden Jahren die Mannschaftsspiele. Veranstaltet werden diese vom Weltverband ITFF. Vor jeder WM wird der ITTF-Kongress veranstaltet. Hier berät man sich über die gültigen Meisterschaftsregeln. Kommt es zu Änderungen, wird es von diesem Gremium beschlossen.

Die erste WM wurde im Jahr 1926 in London veranstaltet. Seit 1928 tagt diese jährlich. Wegen des Zweiten Weltkrieges mussten die Spiele von 1940 bis 1946 kurzfristig aussetzen. 1947 ging es im normalen Rhythmus weiter. 1957 wurde der 2-Jahres-Rhythmus eingeführt. Bis 1997 wurden Einzel- und Mannschaftsbewerbe gleichzeitig durchgeführt.

Wegen politischer Differenzen in Belgrad 1999 und der Trennung der Turniere entschied man sich für eine Übergangslösung. Das heutige Muster wurde 2003 eingeführt, die Weltmeisterschaften werden seit diesem Jahr einzeln ausgetragen. Dies lag ferner daran, weil die Teilnehmerzahl rasant Anstieg und dies in einer Veranstaltung kaum zu bewerkstelligen war.

1982 wurde eine neue Veranstaltungsreihe eingeführt, die Senioren-Weltmeisterschaft (World Veterans Table Tennis Championships). Diese wurde erstmals 1982 austragen. 2003 entschied man sich für eine Jugend-WM in Santiago, Chile.

2018 beschloss der ITTF-Kongress, die Teilnehmeranzahl zu minimieren. Seit 2021 dürfen höchstens 128 Männer und 128 Frauen teilnehmen. Es sind höchstens 32 Mannschaften gestattet.

Diese Wettbewerbe werden ausgetragen

  • Herren-Mannschaften
  • Damen-Mannschaften
  • Herren-Einzel
  • Damen-Einzel
  • Herren-Doppel
  • Damen-Doppel
  • Mixed

Diese Pokale werden bei der Tischtennis-WM vergeben

Die Tischtennispokale sind heiss begehrt. Jede Disziplin hat ihre eigenen Pokale, die an die stolzen Gewinner vergeben werden:

  • Der Gewinner im Herreneinzel darf sich auf die berühmte St. Bride Vase freuen. Dieser Pokal wurde im Jahr 1929 vom C. Corti Woodcock gespendet. Es handelte sich um ein Mitglied des Londoner ST. Bride Table Tennis Clubs.
  • Die Damen erhalten im Einzel seit 1931 den G. Geist Preis. Dieser wurde von Gaspar Geist gespendet, dem ehemaligen Präsidenten des ungarischen Tischtennisverbandes.
  • Im Herrendoppel wird der Iran Cup vergeben. Dieser wurde 1947 von dem Schah von Persien gespendet, als Dank, dass man den iranischen Tischtennisverband in den ITTF aufnahm.
  • William J. Pope, der Ehrenpräsident des ITTF spendete 1939 die W. J. Pope Trophy, die die Gewinnerinnen des Damendoppels erhalten.
  • Die Gewinner im Mixed erhalten den Heydusek Prize, der 1947 von Zdeněk Heydušek gestiftet wurde.
  • Der Swaythling Cup gelangt wiederum an die Gewinner des Herren-Mannschaftswettbewerbes. Dieser wurde von Lady Gladys Goldsmid Montagu Swaythling gespendet und wurde erstmals bei der WM 1926 überreicht.
  • Die Damenmannschaft, die sich den WM-Sieg schnappt, erhält den Corbillon Cup (Coupe Marcel Corbillon). Dieser wurde nach Marcel Corbillon benannt. Bei der WM in Paris im Jahr 1934 wurde dieser das erste Mal vergeben.
  • Während der WM gibt es eine Sonderveranstaltung. An dieser nehmen nicht-spielende Kapitäne, Jurymitglieder, Aktive, die vor Jahren aktiv waren und Delegierte teil. Die Sieger halten den Jubiläums-Cup. Dieser wurde ebenso von Lady Gladys Goldsmid Montagu Swaythling gestiftet.

 

🏆 Die erfolgreichsten WM-Medaillengewinner

SpielerInGoldSilberBronze
🇭🇺 Victor Barna 22 7 11
🇭🇺 Mária Mednyánszky 18 6 3
🇷🇴 Angelica Rozeanu 17 5 8
🇨🇳 Wang Nan 15 3 2
🇭🇺 Miklós Szabados 14 7 2
🇨🇿 Bohumil Váňa 13 9 7
🇯🇵 Ichirô Ogimura 12 5 3
🇨🇳 Ma Long 12 1 3
🇨🇳 Wang Liqin 11 4 5
🇭🇺 Gizella Farkas1098
🇭🇺 Anna Sipos 10 6 4

 

🏆 Die erfolgreichsten Länder der WM

LandGoldSilberBronze
🇨🇳 China 151 103 164,5
🇭🇺 Ungarn 68 59,5 75,5
🇯🇵 Japan 48 40 74
🇪🇺 Tschechoslowakei 28 33,5 59
🇷🇴 Rumänien 17 10,5 19
🇸🇪 Schweden 15 13 16,5
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England 14 26,5 56,5
🇺🇸 USA 10 2 20,5
🇦🇹 Österreich 7 14,5 35,5
🇩🇪 Deutschland 5 17,5 23,5

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ: Häufig gestellte Fragen

📅 Wann findet die nächste Tischtennis-WM statt?

Die nächste Tischtennis-Weltmeisterschaft, das ITTF World Cup, findet vom 4. bis 10. Dezember 2023 in Chengdu, China statt, bei dem die weltbesten 18 Teams im innovativen Mixed-Team-Format antreten.

🏅 Wer wurde Weltmeister im letzten Jahr?

2023 gewann der Chinese Z. Fan die Weltmeisterschaft im Einzelformat. Im Finale setzte er sich mit 4:2 gegen seinen Landsmann C. Wang durch.

🤔 Wann wurde die erste Tischtennis-WM durchgeführt?

Die Erste Weltmeisterschaft wurde 1926 in London durchgeführt. Damals gab es noch keine Trennung der Turniere, weil es noch weniger Teilnehmer gab.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Spanien england euro

Um mit dem Talent der Spanier im Finale mithalten zu können, werden Englands wichtigste Leistungsträger in Bestform auftreten müssen. Erfahren Sie mehr

Über 2,5 Tore und Tore beiderseits
Expertenprognosen
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage