Chiefs gegen 49ers: Vorhersage

Chiefs ers super bowl

Unsere Prognose

Über 51,5 Punkte
Wetten auf DirectionBet Sport
Wettbewerb Super Bowl
Datum 12. Februar, 00:30 Uhr
Unsere Prognose Über 51,5 Punkte
Quoten 2.48 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 248 CHF)
Buchmacher DirectionBet Sport

Die besten Quoten

Directionbet sport 2.48 DirectionBet Sport Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 248 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 2.48 Royalistplay Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 248 CHF gewinnen. Wetten
Weltbet sports 2.48 Weltbet Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 248 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Nach dem 17:10-Sieg im AFC-Finale gegen die topgesetzten Baltimore Ravens stehen die Chiefs zum vierten Mal in den letzten fünf Saisons im Super Bowl. Stattdessen vertreten die 49ers, denen es im letzten Spiel gelang, einen 17-Punkte-Rückstand zur Halbzeit aufzuholen und die Detroit Lions in einer spektakulären Partie in der Bay Area mit 34:31 zu besiegen, die National Football League.
  • Beide Organisationen haben sich soweit in völlig entgegengesetzte Richtungen bewegt. Die Chiefs haben in den Playoffs eine Bilanz von 3:0 gegen den Spread, den sie seit der Regular Season in fünf aufeinanderfolgenden Spielen gedeckt haben. San Francisco hingegen hat diesen in der Postseason in fünf der letzten sieben Spiele nicht ausgleichen können.
  • Was die Gesamtzahl der Punkte angeht, so ist sie einen Zähler niedriger als der Schwellenwert von 48,5 zwischen den Eagles und Chiefs, der im Super Bowl des Vorjahres weit übertroffen wurde (35:38). Nachdem sie in der ersten Halbzeit zusammen 38 Punkte erzielt hatten, war von vornherein klar, dass der Super Bowl 57 über diese Punktzahl hinausgehen würde.

Wettquoten

Die Buchmacher geben eine Quote von immerhin 1.83 für einen Sieg der 49ers und 1.98 für einen Erfolg der Chiefs, wohingegen ein Tipp auf mehr als 51,5 Punkte eine Wettquote von 2.48 für den Einsatz ergibt.

Chiefs📊49ers
1.981.83
Punkte-Handicap:
(+2,0) - 1.87(-2,0) - 1.89
Über 48,5 Punkte: 2.04
Unter 48,5 Punkte: 1.74

 

Vorhersage

Am kommenden Montag kommt es im Allegiant Stadium in Las Vegas zu einem Rematch von Super Bowl 54: Chiefs gegen 49ers steht für Super Bowl 58 auf dem Programm. Die Chiefs besiegten die 49ers vor vier Jahren in Miami mit 31:20 und gewannen damit ihre erste Lombardi Trophy mit Patrick Mahomes im Team.

Viele der Playoff-Spiele waren in dieser Saison extrem schwer vorherzusagen, und die Quoten schwankten aufgrund vieler verschiedener Faktoren während der Postseason ständig hin und her.

Doch im Gegensatz zum Rest der Playoffs ist die Frage, ob man im Vorfeld dieses Spiels der beeindruckenden Bilanz der 49ers in der Regular Season oder den Leistungen der Chiefs in der Postseason Glauben schenken soll, nachdem diese die zwei bestgesetzten Teams der AFC aus dem Rennen geworfen haben.

Die Chiefs verfügen über Erfahrung bei Spielen auf diesem Niveau, doch auch die Niners sind keine leichte Beute und sind ihrerseits auch in der Lage, die Abwehrreihen des Gegners zu knacken. Es ist schwer, einen klaren Sieger in diesem Spiel vorherzusagen, aber wir rechnen damit, dass mehr als 51,5 Punkte erzielt werden.

 

Purdy überfordert

Nicht, dass die jüngsten Leistungen der Chiefs Anlass zur Hoffnung geben sollten, dass sie in der Lage sind, wichtige Spiele für sich zu entscheiden, vielmehr gibt es andere Gründe, die Kansas City optimistisch stimmen dürften. Die vorherrschende Meinung beruht vor allem auf dem Misstrauen gegenüber Brock Purdy und den 49ers, da ihr junger Quarterback unter extremem Druck stehen wird.

Zwei Drittel der Spiele der Regular Season konnte San Francisco komplett für sich entscheiden. Bei 12 bestrittenen Partien und einer Bilanz von 12:4 sicherten sich die Niners eine Woche früher als geplant den ersten Platz in der NFC. 11 dieser 12 Siege wurden mit einem Vorsprung von mindestens 10 Punkten errungen.

Aber von den acht Vierteln, die die 49ers in den Playoffs gespielt haben, waren vier äusserst enttäuschend. In der Divisional Round lagen die 49ers gegen Green Bay im vierten Viertel mit 21:14 zurück, doch ein Touchdown-Lauf in letzter Minute und ein 52-Yard-Field Goal hielten sie im Spiel.

 

Mahoney-Faktor

Diese beiden hervorragenden Teams haben es nicht zufällig so weit gebracht. Aufgrund ihres günstigen Laufs in den Playoffs und ihrer Rolle als haushoher Favorit während des grössten Teils der Saison sind die 49ers auch in diesem Spiel leicht favorisiert. Doch in den letzten fünf Wochen ist viel passiert.

Es ist offensichtlich, dass die Chiefs in den drei wichtigsten Bereichen eines jeden Spiels einen Vorteil gegenüber San Francisco haben: Verteidigung, Cheftrainer und Quarterback.

Kansas City geht zum zweiten Mal in Folge als Aussenseiter in den Super Bowl. In neun der 12 Fälle, in denen Patrick Mahomes seine Mannschaft zum Sieg geführt hat, gelang ihm dies in Situationen, in denen das Team nicht in der Favoritenrolle war.

Die Chiefs haben in Super Bowl 57 bewiesen, dass sie den Ball gegen eine hervorragende Verteidigung wie die der Eagles bewegen können, weswegen es gegen San Francisco in dieser Hinsicht keine allzu viele Probleme geben sollte.

 

Fazit

Selbst die unerfahrensten Fans des American Football sind sich mittlerweile des anhaltenden Erfolgs der Chiefs um Patrick Mahomes bewusst. Die Chiefs haben zwei Super Bowls und acht Divisionstitel in Folge gewonnen. Ausserdem standen sie fünf Mal in Folge in den AFC-Finals. Ausserdem empfiehlt es sich aufgrund ihrer bisherigen Leistungen nicht, sie als Aussenseiter zu betrachten. Mit Mahomes als Quarterback haben die Chiefs eine Bilanz von 9-3 Siegen und 10-1-1 gegen den Spread als Aussenseiter.

Die Verteidigung der Chiefs, nicht ihre Offensive, hat das Team die ganze Saison über getragen, wie die Tatsache zeigt, dass sie in der Verteidigung den zweiten Platz in Sachen Punkten und den fünften Platz bei den Yards pro Spiel einnehmen, während ihre Offensive den neunten Platz bei den Yards pro Spiel und den fünfzehnten Platz bei Punkten einnimmt.

Das Schicksal der 49ers nahm in Woche 16 eine dramatische Wendung, und seitdem sind sie nicht mehr das gleiche Team. Brock Purdy verursachte vier Interceptions bei der bitteren 33:19-Niederlagegegen die Ravens im wichtigsten Spiel der Regular Season, was das Selbstvertrauen von San Francisco schwer beeinträchtigt zu haben scheint.

Im darauffolgenden Spiel gingen die 49ers als Favorit mit 14 Punkten Vorsprung in die Partie gegen Washington und lagen zur Halbzeit mit 13:10 zurück, bevor sie sich schliesslich doch noch durchsetzen konnten. Dann verloren sie zum Saisonende gegen Carson Wentz und die Rams, was ihrer Moral weiter schadete. Für San Francisco war es in diesen Playoffs nicht gerade ein Spaziergang.

Wetten auf DirectionBet Sport
A_Francesco.jpg

Francesco ist ein leidenschaftlicher Inhaltsverfasser mit einem breiten Interessenspektrum. Wenn er nicht gerade in die Welt des Sports eintaucht, die von Fussball über Formel 1 bis hin zu Basketball reichen kann, erkundet er die Tiefen des Progressive Rock und Heavy Metal. Als eifriger Gamer verbringt Francesco seine Freizeit mit der Eroberung virtueller Welten. Als geborener Italiener experimentiert er auch gerne mit der traditionellen Küche und sucht nach den idealen Weinkombinationen. Mit seiner Liebe zum Kochen und Schreiben möchte er seine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen teilen.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Kroatien italien euro

Es gibt nur wenige Nationalmannschaften, gegen die sich die Italiener so schwer getan haben, und Kroatien ist auf alle Fälle eine davon. Erfahren Sie mehr

Unentschieden
Expertenprognosen