Wie wird das Schweizer Team bei der FIFA 2022 in Katar spielen?

Bald geht es wieder rund, wie immer, wenn die Fussball-Weltmeisterschaft der Herren ansteht! Auch die Nationalmannschaft der Schweiz spielt dieses Jahr in der Endrunde mit. Hier ein paar wichtige Infos rund um das Schweizer Team und seine aktuellen Chancen.

 

Spielplan für die Schweizer Nationalelf

Das Schweizer Team wurde in die Gruppe G gesteckt, was bedeutet, dass in der Vorrunde gegen Serbien, Kamerun und – oh je – Brasilien gespielt wird. Vor allem der starke Gegner aus Südamerika wird dafür sorgen, dass es für die Schweizer gleich von Anfang an herausfordernd wird.

Das allererste Spiel ist jedoch gegen Kamerun und wird am 24. November um 11 Uhr morgens stattfinden. Erst danach trifft die Schweiz am 28. November um 17 Uhr in Doha auf Brasilien. Gegen Serbien wird als letztes gespielt, und zwar am 2. Dezember um 20 Uhr.

Schafft es die Schweiz, innerhalb der Gruppe G erster oder zweiter zu werden, geht es im Achtelfinale entweder am 5. oder 6. Dezember weiter.

„Der Weg nach Katar war also erkämpft, aber schien der Mannschaft nicht bereits alles abzuverlangen – da ist noch Potenzial für mehr.“

 

Die Mannschaft selbst: stärkste Spieler

Einfach werden es die Schweizer also nicht haben, aber das heisst noch lange nicht, dass man keine Hoffnungen auf Erfolg hegen darf, denn die Schweizer Nati steht dieses Jahr gar nicht so schlecht da. Es gibt einige Spieler in der Mannschaft, die als aktuell ziemlich stark gelten und von denen man während den WM-Spielen wohl die meiste Action erwarten kann.

Granit Xhaka gilt als Star der Nati und spielt im defensiven Mittelfeld und war 2017 auch Schweizer Fussballer des Jahres.

Manuel Akanji gilt als wertvollster Spieler der Nati, der aktuell circa 30 Millionen wert ist. Der Abwehrspieler von Manchester City ist zwar noch sehr jung, gilt aber als grosses Schweizer Talent.

Yann Sommer wird mit ziemlicher Sicherheit der Stammtorhüter der Nati sein.

Trainer ist Murat Yakin. Er hat dieses Amt erst seit einem guten Jahr inne, hatte also nicht allzu viel Zeit, seine Mannschaft auf die extremen Herausforderungen der Weltmeisterschaft vorzubereiten.

 

Wie stehen die Chancen der Nati generell?

Viele Experten sind der Meinung, dass die Chancen der Nati selten so gut standen wie aktuell unter der Leitung von Yakin. Bei den Qualifikationsspielen trat die Mannschaft souverän auf und konnte sich dabei sogar ziemlich gut gegen Italien durchsetzen. Der Weg nach Katar war also erkämpft, aber schien der Mannschaft nicht bereits alles abzuverlangen – da ist noch Potenzial für mehr.

Gruppe G

TeamSpDiffPk
🇧🇷 Brasilien 0 0 0
🇷🇸 Serbien 0 0 0
🇨🇭 Schweiz 0 0 0
🇨🇲 Kamerun 0 0 0

Spielplan

TerminSpiel1X2
24.11 🇨🇭 Schweiz - Kamerun 🇨🇲 1.85 3.30 4.50
24.11 🇧🇷 Brasilien - Serbien 🇷🇸 1.47 4.40 6.80
28.11 🇨🇲 Kamerun - Serbien 🇷🇸 3.70 3.20 2.10
28.11 🇧🇷 Brasilien - Schweiz 🇨🇭 1.47 4.30 6.70
02.12 🇨🇲 Kamerun - Brasilien 🇧🇷 8.70 5.20 1.32
02.12 🇷🇸 Serbien - Schweiz 🇨🇭 2.80 3.30 2.50

Auch in der Gruppe G hat die Schweiz recht gute Chancen, sich durchzusetzen und es ins Achtelfinale zu schaffen. Gegen Brasilien wird man wahrscheinlich nicht ankommen, aber sowohl Serbien als auch Kamerun gelten als Teams, die durchaus zu besiegen sind. Obwohl die Chancen auf den Siegertitel dann doch sehr klein sind, ist zu erwarten, dass sich die Nati bei der FIFA WM 2022 viel besser schlagen wird als in der Vergangenheit.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Belgien gp

Die Silberpeile von Mercedes sind wieder voll mit dabei. Ex-Weltmeister Lewis Hamilton scheint wieder Freude an seinem Auto zu haben und hat gute Chancen, in Spa auf dem Treppchen zu stehen. Erfahren Sie mehr

Podiumsplatz für Hamilton