Wasserball-Wetten: Der ultimative Leitfaden

Wasserball wetten Wasserball wetten

Tauchen Sie mit unserem Leitfaden in die Welt der Wassersport-Wetten ein. Egal, ob Sie ein erfahrener Wettender oder ein Neuling in diesem Sport sind, dieser Leitfaden bietet Ihnen wertvolle Einblicke, Tipps und Strategien, um Ihre Erfahrungen mit Wasserball-Wetten zu verbessern.

 

📅 Wasserball-Kalender 2023

Nachfolgend können Sie die wichtigsten Wasserball-Events des Jahres einsehen:

EventDatum
Europameisterschaften, Qualifikationsphase 2 (Männer und Frauen)23. - 25. Juni
Weltmeisterschaft (Frauen), Finale (TBC)23. - 25. Juni
U15-Europameisterschaften, Frauen (Zagreb, Kroatien)24. Juni - 2. Juli
Weltmeisterschaft (Männer), Finale (Gastgeber TBC)30. Juni - 2. Juli
U15-Europameisterschaft, Männer (Podgorica, Montenegro)8. - 16. Juli
20. WELTMEISTERSCHAFTEN (Fukuoka, Japan)14. - 30. Juli
31. World University Games/Universiade (Chengdu, China)28. Juli - 8. August
U17-Europameisterschaften, Frauen (Manisa, Türkei)30. Juli - 5. August
U17-Europameisterschaften, Männer (Manisa, Türkei)8. - 15. August
U20-Weltmeisterschaften der Frauen (Madeira, Portugal, TBC)2. - 10. September
19. ASIAN GAMES (Hangzhou, China)23. September - 8. Oktober
36. EUROPÄISCHE MEISTERSCHAFTEN (Tel Aviv, Israel)7. - 21. Oktober
19. PAN AMERICAN GAMES (Santiago, Chile)20. Oktober - 5. November

 

🏆 Grosse Events

Die Weltmeisterschaft 2023 ist der erste grosse Wettbewerb für Wasserball-Nationalmannschaften. Die Qualifikation für die Division 1 der Männer beginnt im März. Die Division 1 besteht aus 12 Mannschaften, darunter die besten 11 Mannschaften der Weltmeisterschaften in Budapest und Frankreich sowie die viertplatzierte Mannschaft der letzten Weltligaausgabe. Die Mannschaften werden in Gruppe A (Italien, Japan, Griechenland, Ungarn, Frankreich, USA) und Gruppe B (Spanien, Serbien, Kroatien, Montenegro, Georgien, Australien) eingeteilt. Die Qualifikation wird in jeder Gruppe in zwei Turnieren ausgetragen, wobei jede Mannschaft drei Spiele vom 8. bis 10. März und die restlichen zwei Runden am 14. und 15. März bestreitet. Die drei besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Weltcup-Finale, das vom 30. Juni bis 2. Juli stattfinden wird. Die beiden besten Mannschaften der Division 2 nehmen ebenfalls am Finale teil. Die Einzelheiten der Division 2 stehen noch nicht fest.

In der Division 1 der Frauen werden acht Mannschaften in zwei Turnieren vom 13. bis 15. April und vom 19. bis 21. April gegeneinander antreten. Das Wettbewerbsformat unterscheidet sich von der Qualifikation der Männer, wobei das erste Turnier ein Rundenturnier ist und das zweite die Platzierungen für die Plätze 1 bis 4 und 5 bis 8 ermittelt. Die sechs besten Teams der Division 1 und die beiden besten Teams der Division 2 ziehen in das Finalturnier vom 23. bis 25. Juni ein.

Die Weltmeisterschaften in Fukuoka mussten wegen der Olympischen Spiele in Tokio und der steigenden Zahl von Covid-Fällen in Japan mehrfach verschoben werden. Die Meisterschaften wurden auf 2022 in Budapest verschoben, und Fukuoka wurde auf Juli 2023 verlegt. Das Wettbewerbsformat bleibt unverändert: 16 Mannschaften nehmen an den Turnieren der Männer und Frauen teil.

Die Weltmeisterschaften in Fukuoka werden auch als erstes Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Paris dienen. Die Finalisten der Männer- und Frauenturniere sichern sich einen Platz bei den Olympischen Spielen. Darüber hinaus dienen drei Kontinentalmeisterschaften als Qualifikationsturniere für Paris, wobei jede Meisterschaft einen Quotenplatz an die bestplatzierte Mannschaft vergibt. Die Europameisterschaften wurden auf Oktober in Tel Aviv verlegt, während die Asienspiele und die Panamerikanischen Meisterschaften als kontinentale Qualifikationen für Asien bzw. den amerikanischen Kontinent gelten.

Zu den Altersklassenwettbewerben gehören die vom LEN organisierten U15- und U17-Meisterschaften. Die U20-Weltmeisterschaften werden im Juni für die Männer und im September für die Frauen in Rumänien ausgetragen. Die Universitätsspiele, die auch als Universiade bekannt sind, wurden auf Juli und August in China verschoben.

Die LEN-Eurocups, einschliesslich des Challenger Cups und des Final Eight der Champions League der Männer, werden in Belgrad ausgetragen. Änderungen am Wettbewerbsformat der Champions League werden derzeit geprüft.

Wasserball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023

Die 18. Ausgabe der FINA-Wasserball-Weltmeisterschaft der Frauen wird vom 11. April bis 25. Juni 2023 stattfinden. Das Superfinale ist für den 23. bis 25. Juni in Long Beach (Vereinigte Staaten) geplant. Dieses Turnier wird ab diesem Jahr die FINA Wasserball-Weltliga ersetzen.

Das Turnier wird in zwei Divisionen ausgetragen. Die Division 1 besteht aus den acht besten Mannschaften der Weltmeisterschaft, die im April in einem Rundenturnier an vorher ausgewählten Austragungsorten gegeneinander antreten werden. Die anderen Mannschaften können an der Division 2 teilnehmen, in der jeder Kontinent ein Qualifikationsturnier ausrichten wird. Die beiden besten Mannschaften jedes Kontinentalturniers steigen in ein interkontinentales Turnier auf. Die sechs besten Mannschaften aus Division 1 und die beiden besten Mannschaften aus Division 2 werden dann vom 23. bis 25. Juni 2023 im Superfinale gegeneinander antreten.

Am Ende des Turniers steigt die letztplatzierte Mannschaft in die Division 2 ab, während der Sieger der Division 2 im folgenden Jahr in die Division 1 aufsteigt. Die Punkte werden wie folgt vergeben: drei Punkte für einen Sieg, zwei Punkte für einen Sieg nach Elfmeterschiessen, ein Punkt für eine Niederlage nach Elfmeterschiessen und null Punkte für eine Niederlage nach regulärer Spielzeit.

Wasserball-Weltmeisterschaft der Männer 2023

Wasserball Wasserball

Die 17. Ausgabe des FINA-Wasserball-Weltpokals der Herren wird vom 8. März bis zum 2. Juli 2023 ausgetragen. Das Superfinale wird vom 30. Juni bis zum 2. Juli in Los Angeles (Vereinigte Staaten) ausgetragen und ersetzt ab diesem Jahr die FINA Water Polo World League.

Der Wettbewerb wird aus zwei Divisionen bestehen. In der Division 1 spielen die zwölf besten Mannschaften der Weltmeisterschaften. Alle Spiele der Division 1 werden im März in Zagreb und Podgorica ausgetragen. Die anderen Mannschaften haben die Möglichkeit, an der Division 2 teilzunehmen, wobei jeder Kontinent ein Qualifikationsturnier ausrichtet. Die beiden besten Mannschaften jedes Kontinentalturniers werden in einem interkontinentalen Turnier gegeneinander antreten. Die sechs besten Mannschaften der Division 1 und die zwei besten Mannschaften der Division 2 ziehen in das Superfinale ein, das vom 30. Juni bis 2. Juli 2023 stattfindet.

Am Ende des Turniers steigt die letztplatzierte Mannschaft der Division 1 in die Division 2 ab, während der Sieger der Division 2 im folgenden Jahr in die Division 1 aufsteigt. Die Mannschaften erhalten folgende Punkte: drei Punkte für einen Sieg, zwei Punkte für einen Sieg nach Elfmeterschiessen, einen Punkt für eine Niederlage nach Elfmeterschiessen und null Punkte für eine Niederlage nach regulärer Spielzeit.

 

🏅 Unsere Favoriten

Hier finden Sie unsere Favoriten, auf die es sich voraussichtlich lohnen dürfte, Wasserball-Wetten abzuschliessen:

  • Dušan Mandić
  • Dušan Mandić gilt weithin als einer der besten Wasserballer der Welt. Auch im Jahr 2022 beeindruckte er mit aussergewöhnlichen Leistungen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen. Im Alter von nur 17 Jahren gewann er eine Goldmedaille bei der Junioren-Wasserballmeisterschaft, und 2012 wurde er vom Olympischen Komitee zum Nachwuchssportler des Jahres ernannt. Mandićs Talent und seine Erfolge festigen seine Position als Spitzenspieler in diesem Sport.

  • Filip Filipović
  • Der serbische Nationalspieler Filip Filipović wurde bereits dreimal als bester Wasserballer der Männer ausgezeichnet: 2011, 2014 und 2021. Der 35-jährige Athlet hat massgeblich zum Erfolg der Nationalmannschaft seines Landes beigetragen und bei den Olympischen Spielen 2008, 2012, 2016 und 2018 zwei Bronze- und zwei Goldmedaillen gewonnen. Derzeit stellt Filipović sein Können als Spieler beim griechischen Spitzenklub Olympiacos unter Beweis. Seine Beiträge und Leistungen haben seinen Status als prominente Persönlichkeit in der Welt des Wasserballs gefestigt.

  • Nikola Jakšić
  • Der serbische Nationalspieler Nikola Jakšić hat in seiner Blütezeit bereits Legendenstatus in der Welt des Wasserballsports erreicht. Mit seinen gerade einmal 25 Jahren gilt er weithin als einer der besten Verteidiger des Sports, wenn nicht sogar als der absolut beste. Bemerkenswerterweise zeigte sich Nikolas Talent bereits im Alter von 16 Jahren, was ihm die Anerkennung als aufsteigender Stern des Wasserballs einbrachte. Im Laufe seiner Karriere hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter die Berufung in die Weltwasserballmannschaft 2021. Nikola Jakšićs aussergewöhnliche Fähigkeiten und Leistungen festigen seine Position unter den Spitzenspielern des Sports.

  • Madeline Musselman
  • Trotz ihres relativ jungen Alters hat sich Maddie als phänomenale Wasserballspielerin etabliert. Mit gerade einmal 24 Jahren hat sich die talentierte Nationalspielerin der USA bereits den Titel des MVP bei vier grossen internationalen Turnieren verdient, darunter die Olympischen Sommerspiele 2021. Ausserdem gehörte sie bei den beiden Olympischen Spielen, an denen sie teilgenommen hat, stets zu den besten Torschützen. Maddies aussergewöhnliche Leistungen in einem so jungen Alter unterstreichen ihr immenses Können und Potenzial im Wasserballsport.

  • Maggie Steffens
  • Maggie Steffens, eine herausragende Spielerin der Frauen-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten, hat bemerkenswerte Erfolge im Wasserball erzielt. Seit 2009 vertritt sie ihr Land bei wichtigen internationalen Wettbewerben. 2012 gewann sie Gold bei den Olympischen Spielen in London und führte das Team als Kapitänin zu zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Rio 2016. Maggies aussergewöhnliche Fähigkeiten und Führungsqualitäten haben ihr den Titel "MVP" eingebracht, und sie leistet weiterhin einen wichtigen Beitrag zum Sport.

  • Rita Keszthelyi
  • Rita Keszthelyi, eine ungarische Taucherin, ist ein fester Bestandteil sowohl der ungarischen Nationalmannschaft als auch des spanischen Vereins CN Mataro. Vor ihrer Zeit bei CN Mataro verbrachte sie acht erfolgreiche Jahre bei dem Budapester Verein USVE. Während ihrer Zeit bei USVE errang Rita zahlreiche Siege, darunter mehrere ungarische Titel und die LEN-Trophäe 2017. Ihre beeindruckenden Erfolge zeigen ihr Talent und ihr Engagement in der Welt des Wasserballsports.

 

👑 Buchmacher

Wetten platzieren Wetten platzieren

Unsere Buchmacher sind dafür bekannt, dass sie ein umfassendes und ansprechendes Wettangebot anbieten. Mit einer grossen Auswahl an Sportarten und Märkten werden sie den unterschiedlichen Vorlieben der Wettenden gerecht. Sie bieten wettbewerbsfähige Quoten, innovative Wettoptionen und eine benutzerfreundliche Plattform für Pre-Match- und Live-Wetten. Unsere Buchmacher legen grossen Wert auf verantwortungsbewusstes Glücksspiel und stellen die Sicherheit und Zufriedenheit ihrer Kunden in den Vordergrund, um ein faires und angenehmes Wettumfeld zu gewährleisten. Egal, ob Sie ein erfahrener Wettender oder ein Neuling in der Welt der Sportwetten sind, unsere Buchmacher bemühen sich, Ihnen ein nahtloses und lohnendes Wetten zu ermöglichen. Wir können Ihnen daher die folgenden Wettanbieter, speziell für Wasserball-Wetten wärmstens empfehlen:

1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

💸 Wett-Tipps

Wasserball-Wetten können aufgrund der Unberechenbarkeit des Sports, bei dem die Favoriten zahlreiche Spiele hintereinander gewinnen können, eine Herausforderung darstellen. Hier sind einige Tipps, die Sie bei Wasserball-Wetten beachten sollten:

Analysieren Sie das Übergangsspiel

Achten Sie darauf, wie schnell die Mannschaften von der Verteidigung zum Angriff übergehen. Eine Mannschaft, die dies gut beherrscht, kann einen Vorteil gegenüber einer Mannschaft mit einer schwächeren Verteidigungslinie haben.

Wichtigkeit des Torwarts

Der Torwart spielt im Wasserball eine entscheidende Rolle. Wenn der Torwart einer Mannschaft verletzt ist, sinken ihre Siegchancen erheblich. Die Buchmacher passen die Quoten manchmal nur langsam an, wenn ein Torwart verletzt ist, daher sollten Sie solche Situationen im Auge behalten. Ausserdem können Verletzungen anderer Schlüsselspieler einer Mannschaft das Spiel stören.

Auswirkungen von Schlüsselspielern

Einige Mannschaften haben Spieler, die speziell dafür zuständig sind, die besten Spieler des Gegners zu neutralisieren, ähnlich wie die Defensivspezialisten im Eishockey. Das Fehlen eines Schlüsselspielers kann erhebliche Auswirkungen auf die Leistung der Mannschaft haben. Berücksichtigen Sie die Bedeutung von Schlüsselspielern, wenn Sie die Stärken und Schwächen einer Mannschaft einschätzen.

Vermeiden Sie Freundschaftsspiele

Freundschaftsspiele spiegeln nicht immer die tatsächliche Wettbewerbsfähigkeit der Mannschaften wider. Mannschaften nutzen diese Spiele oft, um neue Strategien oder Techniken auszuprobieren, anstatt sich auf den Sieg zu konzentrieren. Am besten vermeiden Sie Wetten auf Freundschaftsspiele.

Wetten Sie verantwortungsvoll

Spielen Sie immer verantwortungsbewusst und gehen Sie sorgfältig mit Ihrem Geld um. Legen Sie ein Budget fest und vermeiden Sie es, mehr Geld zu riskieren, als Sie zu verlieren bereit sind. Teilen Sie Ihre Finanzen auf, um zu verhindern, dass Sie Ihr gesamtes Guthaben mit einem einzigen Einsatz aufbrauchen.

Recherchieren Sie kontinuierlich

Denken Sie daran, dass Wasserball unvorhersehbar sein kann. Daher ist es wichtig, dass Sie gründliche Nachforschungen anstellen, die Mannschaftsdynamik analysieren und alle relevanten Faktoren berücksichtigen, bevor Sie Ihre Wetten platzieren.

 

📊 Wettarten

Wasserball-Wetten sind vielleicht nicht so populär wie Wetten auf Sportarten wie Fussball oder Basketball, aber es gibt dennoch eine gesunde und interessante Wettszene. Während internationale Turniere wie die Olympischen Spiele die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, gibt es auch zahlreiche Vereinswettbewerbe in den stärksten heimischen Ligen Europas, darunter Italien, Kroatien, Ungarn, Serbien, Spanien und Montenegro, auf die man wetten kann.

Der Wettmarkt für Wasserball ist mässig gross und im Vergleich zu anderen Sportarten nicht sehr innovativ. Zu den gängigen Wettoptionen gehören Linienwetten, Matchwetten (Wetten auf den Sieger des gesamten Spiels) und Total Goals (Wetten auf die Anzahl der erzielten Tore). Diese Wettoptionen sind sowohl für Pre-Match- als auch für Live-Spiele verfügbar.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die beliebtesten Wettarten für Wasserball-Wetten etwas genauer vor:

  • Match-Wette
  • Bei dieser Wette, die auch als Direktwette bezeichnet wird, wird auf den Sieger des gesamten Spiels getippt. Obwohl Unentschieden im Wasserball relativ selten auftauchen, besteht auch die Möglichkeit eines Unentschiedens, was zu höheren Quoten für diese Wettart führt.

  • Wette auf das Gesamtergebnis (Over/Under)
  • Bei dieser Wette geht es darum, die Gesamtzahl der in einem Spiel erzielten Tore vorherzusagen. Die Buchmacher legen einen Wert fest, und die Wettenden versuchen zu bestimmen, ob die Ge-samtzahl der Tore über oder unter diesem Wert liegen wird. Diese Art von Wette ist auch beim Basketball und Fussball beliebt.

  • Handicap-Wette
  • Da Wasserball ein Mannschaftsspiel ist, sind Handicap-Wetten weit verbreitet. Einige Mannschaften gelten als Favoriten, während andere als Aussenseiter angesehen werden. Den Aussenseitern wird ein virtuelles Defizit zugewiesen, und Wetten zu ihren Gunsten können zu erheblichen Gewinnen führen, wenn sie gut abschneiden.

  • Prop-Wetten
  • Diese auch als Spezialwetten bezeichneten Wetten sind einzigartig und können von der Vorhersage des besten Torschützen des Spiels bis hin zur Vorhersage des Medaillengewinns einer Mannschaft reichen. Wettende können auch versuchen, den Turniersieger oder die drei besten Mannschaften zu tippen.

 

⁉️ FAQ

🤔 Welche sind die besten Wasserball-Wettseiten?

Wir haben die besten Wasserball-Wettseiten anhand wichtiger Kriterien sorgfältig ausgewählt und eingestuft. In unserer Rangliste finden Sie die Plattformen, die die besten Quoten und Märkte für Wasserball-Wetten anbieten.

⏲️ Kann ich live auf Wasserball wetten?

Ja, natürlich! Bei Live-Wetten ändern sich allerdings die Quoten ständig. Sie sollten daher in der Lage dazu sein, schnelle Entscheidungen zu treffen.

📈 Welches sind die beliebtesten Wasserball-Wettmärkte?

Die von uns empfohlenen Wettplattformen bieten eine breite Palette an Wasserball-Wettmärkten. Wir empfehlen Ihnen, jede Plattform einzeln zu erkunden, um die vielfältigen Spielmöglichkeiten zu entdecken, die sie bieten.

Lernen Sie mehr über Wetten spezifisch für Sportarten, die Sie interessieren:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Kroatien italien euro

Es gibt nur wenige Nationalmannschaften, gegen die sich die Italiener so schwer getan haben, und Kroatien ist auf alle Fälle eine davon. Erfahren Sie mehr

Unentschieden
Expertenprognosen