Schwimmen-Wetten: Das sollten Sie wissen

Schwimmen Wetten Schwimmen Wetten

Die wohl populärste Sportart beim Wetten ist Fussball. Es gibt jedoch auch Wassersport-Wetten, die Spass machen und gute Quoten bringen. Etwa Schwimmen. Holen Sie sich bei uns alle Informationen zum Einstieg!

 

🇨🇭 Diese Turniere finden 2024 in der Schweiz statt

Turniere und Meisterschaften werden in der Schweiz das ganze Jahr über veranstaltet. Allen voran in den Bereichen des Nachwuchscups und Landesmeisterschaften. Manche Events wiederholen sich Jahr für Jahr, einzig der Austragungsort ändert sich teilweise. Wir präsentieren Ihnen den Schwimm-Kalender 2024:

MeisterschaftDatumOrt
Langbahn Schweizermeisterschaft 4.-7.4. Uster
Schweiz. Vereinsmeisterschaft NLA & NLB 13.-14.4. Sursee
Schweiz. Nachwuchscup-Final 20.-21.4. Lausanne
5KM Schweizermeisterschaft 11.5. Bellinzona
Sommer Schweizermeisterschaft 11.-14.7. Uster
Nachwuchs Schweizermeisterschaft 18.-21.7. Basel
Open Water Schweizermeisterschaft 24.-25.8. Lugano
Masters Schweizermeisterschaft 2.-3.11. Lausanne
Kurzbahn Schweizermeisterschaft 15.-17.11. Sursee
Schweiz. Vereinsmeisterschaft Final Nachwuchs 7.12. Bellinzona

 

Schwimm-News aus der Schweiz

Was tut sich auf dem Sektor Wassersport in der Schweiz? Wir haben die Neuigkeiten für Sie, damit Sie bestens informiert sind.

Jérémy Desplanches kehrt zurück:

Jérémy Desplanches trainierte seit Herbst 2021 in Martiques mit seinem Trainer Philippe Lucas. Der Schweizer hat nun beschlossen in seine Heimat Genf zurückzukehren. Dort will der Schwimmstar zukünftig in seinem Verein Genève Natation 1885 unter Clément Bailly trainieren.

Desplanches möchte sich vor allem für die WM in Doha und für die Olympischen Spiele vorbereiten. In der Vergangenheit holte sich der Star bereits Bronze bei der Olympiade in Tokyo. In diesem Jahr möchte er sich verbessern und noch mehr Stärke bei den Meisterschaften beweisen.

Sechs SchwimmerInnen für Doha:

Im Februar wird ein kleines Team aus der Schweiz nach Doha fliegen und dort an den Wettkämpfen teilnehmen. Für die Poolwettkämpfe wurden fünf SchwimmerInnen ausgesucht. Zusammen erreichten die TeilnehmerInnen bereits 11 Medaillen bei unterschiedlichen Meisterschaften wie EM, WM und Olympia.

Mit dabei sind Roman Mityukov, Jérémy Desplanches, Lisa Mamié, Antonio Djakovic und Marius Toscan. Ausserdem wird ein Schwimmer im offenen Gewässer sein Können zeigen. Christian Schreiber aus der Schweiz könnte sich bei diesem Event etablieren und einen internationalen Namen machen.

 

🌍 Internationale Turniere 2024

Schwimmen ist ein beliebter Sport in sämtlichen Altersgruppen, allerdings gibt es nur wenige internationale Turniere, die relevant für Fans sind. 2024 finden zwei grosse Events statt, wo Sie unter Umständen bei ausgewählten Buchmachern wetten können. Die Rede ist von der 21. Schwimmweltmeisterschaft und den Olympischen Spielen 2024.

 

21. Schwimmweltmeisterschaft

Mehrmals wurde die Schwimmmeisterschaft verschoben, nun wird diese vom 2. bis 18. Februar 2024 in Doha stattfinden. Dies wurde am 12. Juli 2022 vom Schwimmweltverband FINA bekannt gegeben. Die Schwimmweltmeisterschaften werden seit 1974 von der World Aquatics veranstaltet.

Zu Beginn gab es keinen bestimmten Zyklus, seit dem Jahr 2021 wird die Meisterschaft alle zwei Jahre ausgetragen. Diese Wettkämpfe werden durchgeführt:

  • Schwimmwettbewerbe im 50 Meter
  • Wasserball
  • Wasserspringen
  • Synchronspringen
  • Langstreckenschwimmen

Die Schwimmweltmeisterschaften zählen neben der Fussball-WM, der Leichtathletik-WM und den Olympischen Spielen zu den grössten internationalen Sport-Events.

Auch die Schweiz war mehrmals bei den Schwimmmeisterschaften dabei. Momentan befindet sich das Land nach Medaillenspiegel auf Platz 30 mit 1x Gold, 5x Silber und 1x Bronze.

 

Olympische Sommerspiele 2024

Schwimmen bei den Olympischen Spielen Schwimmen bei den Olympischen Spielen

Die XXXIII. Olympiade findet vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in Paris statt.

Zum dritten Mal ist die Stadt Gastgeber für dieses Event. In der Vergangenheit wurde Olympia 1900 und 1924 dort ausgetragen.

In Frankreich waren die Olympischen Spiele insgesamt schon sechsmal zu Gast.

Beim Schwimmen der Männer stehen derzeit folgende Teilnehmer aus der Schweiz fest:

SchwimmerStil
Antonio Djakovic 400 m Freistil
Noè Ponti 100 m Schmetterling, 200 m Schmetterling
Roman Mityukov 100 m Rücken, 200 m Rücken

Gut zu wissen: Der Schwimmsport gehört zu den ältesten Sportarten bei den Olympischen Sommerspielen. Es handelt sich zudem um eine der Sportarten, die bis jetzt bei allen Ausgaben vertreten waren. Zu den fünf Disziplinen gehören Wasserspringen, Wasserball, Schwimmen, Synchronschwimmen und Freiwasserschwimmen.

 

🏅 Beste internationale Schwimmer laut FINA

In der FINA-Punktetabelle werden die Schwimmer über ihr bestes Ergebnis ausgewählt. Ein Auszug der besten Schwimmer stellen wir Ihnen in den folgenden Zeilen vor:

 

🇺🇸 Hunter Armstrong

Joseph «Hunter» Armstrong wurde am 24. Januar 2001 geboren. Der US-amerikanische Schwimmer erzielte am 28. April 2022 einen neuen Weltrekord im 50 m Rückenschwimmen mit einer Zeit von 23,71 Sekunden. Bei der Schwimm-WM 2022 in Budapest erlangte er insgesamt fünf Medaillen, darunter zwei Goldmedaillen.

 

🇮🇹 Thomas Ceccon

Geboren am 27. Januar 2001 in Thiene, ist Thomas Ceccon ein erfolgreicher italienischer Schwimmer. Seine Karriere begann mit fünf Medaillen, darunter einer Goldmedaille über 50 m Freistil, bei den olympischen Jugend-Sommerspielen in Buenos Aires. Ceccon nahm an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio teil und erreichte in vier Wettbewerben das Finale.

Am 20. Juni 2022 gewann der Schwimmstar in Budapest den Weltmeistertitel über 100 m Rücken, indem er einen neuen Weltrekord von 51,60 Sekunden aufstellte.

 

🇦🇺 Kyle Chalmers

Sieger Sieger

Kyle Chalmers wurde am 25. Juni 1998 in Port Lincoln, Süd-Australien, geboren. Er ist ein australischer Schwimmer und Olympiasieger. Seine ersten internationalen Erfolge erzielte Chalmers im Jahr 2015 bei den Jugend-Schwimmweltmeisterschaften in Singapur. Dort gewann er insgesamt sieben Medaillen, darunter Gold über 50 und 100 Meter Freistil sowie in der 4-mal-100-Meter-Freistilstaffel.

Nach diesem erfolgreichen Jahr unterzeichnete er einen mehrjährigen Vertrag mit Adidas.

Kyle Chalmers' bedeutendster Erfolg erfolgte 2016 bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro. Nach der Qualifikation über 100 Meter Freistil gewann er mit der 4-mal-100-Meter-Freistilstaffel die Bronzemedaille.

 

🇺🇸 Caeleb Dressel

Caeleb Remel Dressel, geboren am 16. August 1996 in Green Cove Springs, Florida, ist ein US-amerikanischer Schwimmer, spezialisiert auf Freistil- und Schmetterling.

Im Jahr 2021 erreichte Dressel bei Olympia in Tokio seinen Höhepunkt. Dort gewann er insgesamt fünfmal Gold und galt als bester Schwimmer der Saison. Eine Besonderheit war ferner, dass er seinen eigenen Weltrekord über 100 Meter Schmetterling auf 49,45 Sekunden verbesserte.

Nachdem Dressel bei den Weltmeisterschaften 2022 zwei Titel über 50 Meter Schmetterling und mit 100-Meter-Freistilstaffel gewonnen hatte, legte er eine Pause ein.

 

🇺🇸 Bobby Finke

Robert Christian Finke, geboren am 6. November 1999 in Tampa, Florida, ist ein beeindruckender Schwimmer. Seine Spezialdisziplinen sind die langen Freistilstrecken. Finke erzielte in der Vergangenheit Erfolge als Doppelolympiasieger und Weltmeister.

Im Jahr 2021 holte sich Finke bei den Olympischen Spielen in Tokio Gold im 800 und 1.500 Meter Freistil. Bei der Schwimm-WM 2022 in Budapest sicherte er sich den Titel über 800 Meter Freistil und erreichte den 2. Platz beim 1.500 Meter Freistil. Seinen Erfolg setzte er bei den Weltmeisterschaften 2023 in Fukuoka fort, indem er mit einem neuen Amerikarekord die Bronzemedaille beim 800 Meter Freistil gewann.

 

🇺🇦 Andrij Howorow

Andrij Andrijowytsch Howorow wurde am 10. April 1992 in Simferopol geboren und ist ein ukrainischer Schwimmer. Er nahm an den Olympischen Sommerspielen 2012 teil, verpasste aber knapp das Finale. Beim 50 m Freistil-Schwimmen erreichte er nur den 14. Platz.

Bei seinem zweiten Versuch, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Jahr 2016, qualifizierte er sich beim 50 m Freistil mit 21,46 als zweitschnellster Schwimmer. Im Finale erreichte er allerdings nur den fünften Platz mit einer Zeit von 21,74 Sekunden. 2018 erzielte Howorow einen neuen Weltrekord über 50 m Schmetterling mit einer beeindruckenden Zeit von 22,27 Sekunden.

 

🇯🇵 Tomoru Honda

Tomoru Honda wurde am 31.12.2001 in Yokohama geboren und holte sich Silber bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in der 200 m Schmetterling-Disziplin. Er schaffte seinen Rekord in einer Zeit von 1:53,73. Honda sicherte sich ausserdem bei der Schwimm-WM 2022 in Budapest die Bronzemedaille über 200 m Schmetterling mit einer persönlichen Bestzeit von 1:53,61.

Im Oktober desselben Jahres stellte er einen neuen Weltrekord über 200 m Schmetterling auf der Kurzbahn auf.

 

🇷🇺 Kliment Kolesnikow

Kliment Andrejewitsch Kolesnikow, geboren am 9. Juli 2000 in Moskau, ist ein herausragender russischer Schwimmer. Er hält den Juniorenweltrekord in insgesamt neun Disziplinen, darunter auf der Kurzstrecke in den Disziplinen 100/200 m Freistil, 50/100/200 m Rücken und 100 m Lagen, sowie auf der Langstrecke in den Disziplinen 50/100/200 m Rücken.

Am 4. August 2018 sorgte Kliment Andrejewitsch Kolesnikow bei den Europameisterschaften in Glasgow für Aufsehen, indem er den Weltrekord über 50 m Rücken auf 24,00 Sekunden verbesserte.

 

🇦🇺 Mitchell Larkin

Mitchell James Larkin wurde am 9. Juli 1993 in Buderim, Queensland, geboren. Der australische Rückenschwimmer sicherte sich bei den Weltmeisterschaften 2015 die Goldmedaille über 100 und 200 Meter. 2014 gewann Mitchell James Larkin bei den Commonwealth Games in Glasgow Gold beim 200 m Rücken sowie Silber beim 50 m Rücken, 100 m Rücken, sowie mit der australischen Lagenstaffel.

Bei den Weltmeisterschaften 2015 in Kasan sicherte er sich Gold über 100 m und 200 m Rücken, verbesserte zweimal seinen Rekord, und gewann Silber über 4 × 100 m Lagen.

 

🇫🇷 Léon Marchand

Léon Marchand, geboren am 17. Mai 2002 in Toulouse, ist ein französischer Schwimmer. Seit dem Jahr 2022 hat Léon Marchand die Rekorde in den Disziplinen 200 m Lagen, 200 m Schmetterling und 200 m Brust inne. Schon seit 2019 hält er ebenfalls den französischen Rekord über 400 m Lagen.

Bei den Weltmeisterschaften 2023 in Fukuoka verteidigte Léon Marchand erfolgreich seine Titel über 400 m Lagen, indem er den Weltrekord von Michael Phelps in 4:02,50 Minuten brach. Zudem siegte er über 200 m Lagen und 200 m Schmetterling.

 

📊 Wettmärkte & Tipps

Natürlich kann man auch Wetten im Schwimmsport platzieren. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Generell kommt es darauf an, bei welchem Buchmacher Sie wetten wollen. Einige Wettanbieter haben ein grösseres Angebot als andere – einige bieten gar keine Wettmöglichkeiten im Bereich Schwimmen an.

 

Wetten auf den Sieger

Die beliebteste aller Schwimmwetten ist die direkte Wette auf den Schwimmer, von dem Sie glauben, dass er einen Wettkampf oder ein Turnier gewinnen wird – also quasi eine Siegerwette. Sie können diese Wette lange vor Beginn des Turniers abschliessen, sobald die Teilnehmer und ihre Gewinnchancen bekannt gegeben wurden, oder Sie können auch bis zum Beginn des Wettkampfs warten.

Der Schwimmer, dem die Quotenmacher den Sieg voraussagen, hat die niedrigste Quote, während der Schwimmer mit den geringsten Siegchancen die höchsten Quoten hat. Auch die übrigen Schwimmer werden je nach ihrer Quote als relative Favoriten oder Aussenseiter eingestuft.

Die Favoriten zahlen immer die niedrigsten Gewinne an die Wettenden aus, während die Aussenseiter mehr auszahlen. Das liegt daran, dass Ihr Geld bei einer Wette auf den Favoriten ein geringeres und bei einer Wette auf einen Aussenseiter ein höheres Risiko eingeht.

 

Prop-Wetten

Prop-Wetten sind eher unbeschwert und machen oft eine Menge Spass, auch wenn es um Geld geht. Einige Arten von Schwimmwetten könnten sein, wer die schnellste Zeit oder Runde schwimmt, wie die schnellste Zeit aussieht, aus welcher Nation der Gewinner des Rennens oder des Turniers kommt usw.

 

Live-Wetten

Schwimmwettkämpfe sind relativ schnell, aber vielleicht haben Sie das Glück, einige Sportanbieter zu finden, die Live-Wetten während eines Rennens anbieten. Die Quoten werden sich im Laufe des Rennens stark verändern, und genau das macht diese Möglichkeit so spannend.

 

Was sollten Sie beachten?

Es ist sehr empfehlenswert, dass Sie sich mit den einzelnen Disziplinen und Wettkämpfen der Sportart vertraut machen und sich über die jeweiligen Regeln informieren. Sie sollten wissen, welche Schwimmer in welchen Formaten herausragend sind, welche Bestzeiten sie erreicht haben und wie sie in letzter Zeit und in der Vergangenheit abgeschnitten haben.

Wenn ein Schwimmer verletzt ist oder sich von einer Verletzung erholt, wird Ihnen das sicherlich helfen. Bei Schwimmwettbewerben gibt es zwar mehrere Teilnehmer, aber sie kämpfen auch gegen die Uhr. Ausserdem können einige Schwimmer aus bestimmten Gründen an bestimmten Orten bessere Leistungen erbringen und ihre besten Zeiten und Leistungen in der Vergangenheit an diesen Orten erzielt haben.

Suchen Sie sich also einen geeigneten Online-Buchmacher, der Ihnen die Möglichkeit gibt, Wetten für Wettbewerbe im Schwimmen zu platzieren. Bei grossen und bekannten Wettanbietern können Sie eine grosse Auswahl verschiedener Sportarten finden. Allerdings sollten Sie niemals die Quoten vergessen! Vergleichen Sie die Wettquoten bevor Sie eine Wette bei einem Anbieter platzieren.

Sollten Sie unsicher sein oder Fragen haben, dann können Sie die meisten Anbieter auch kontaktieren. Oft gibt es einen Live-Chat, der Ihnen ermöglicht, direkt Kontakt mit den Buchmachern aufzunehmen.

Top-Buchmacher für die Schweiz
1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

📺 Kann man die grossen Events im TV sehen oder streamen?

Zur Schwimmmeisterschaft konnten wir bislang keine Informationen finden, ob diese im TV übertragen wird. Da es mittlerweile so viele Sender und Internet-Streams gibt, wird oft bis zur letzten Minute diskutiert, wer die Rechte erhält. Umso schwieriger wird es die passenden Daten zu erhalten.

Olympia 2024 ist bereits ein wenig besser organisiert. Hier finden Übertragungen auf ARD, ZDF, SRF und Eurosport statt. Wer den Live-Stream bevorzugt, sollte sich die Apps discovery+ oder DAZN holen. Am 26. Juli 2024 geht es los, Ende ist der 11. August. 32 Sportarten werden in 36 Sportstätten ausgetragen.

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ

📅 Wann findet die Schwimmweltmeisterschaft 2024 statt?

Die diesjährige Schwimmweltmeisterschaft 2024 findet vom 2.-18.2.2024 in Doha statt. Ob dieser Event im TV oder im Internet gestreamt wird, lässt sich bislang nicht sagen. Auf jeden Fall dürfen wir uns auf viele spannende Turniere freuen.

⭐ Welche sind die wichtigsten Schwimmevents?

Schwimmen ist nicht so ein populärer Sport wie Fussball. Deswegen gibt es weit weniger Events, auf die man wetten kann. Zwei grosse und bekannte Wettbewerbe sind die Schwimmweltmeisterschaft und die Olympischen Spiele. Beide finden 2024 in gewohnter Natur statt. Zusehen lohnt sich.

💸 Kann man auf Schwimmen wetten?

Schwimmen ist eine Randsportart, die nicht so oft beim Buchmacher zu finden ist wie andere Aktivitäten. Allerdings gibt es bestimmte Events, wo selbst Schwimmen populär bei Wettfreunden ist. So etwa bei den Olympischen Spielen. Hier sind in vielen Fällen Langzeitwetten möglich. Nicht immer kann man auf einzelne Disziplinen wetten, oft lassen sich nur die Medaillen der einzelnen Länder erraten.

🏊🏻‍♂️ Wie wird man Meister im Schwimmen?

Wie bei jedem anderen Sport, fangen MeisterInnen klein an. Sie starten meist in Vereinen der eigenen Stadt. Die besten Schwimmer nehmen in Folge an regionalen Meisterschaften teil und können sich auch international hocharbeiten. Je älter man wird, desto schwieriger wird es Meister zu werden. Wer diesen Weg gehen will, muss viel Disziplin mitbringen und sich täglich zum Schwimmen animieren.

🤔 Welche Disziplinen werden bei den Olympischen Spielen ausgetragen?

Bei den Olympischen Sommerspielen ist Schwimmen populär. Hier schauen sogar jene Menschen zu, die sich sonst nie für diesen Sport interessieren. Es gibt Wettbewerbe im 50 Meter, Wasserball, Wasserspringen, Synchronspringen und Langstreckenschwimmen.

A_Karoline.jpg

Karoline, geboren in Wien, ist eine leidenschaftliche Texterin, die sich auf Sportwetten und iGaming spezialisiert hat. Seit einigen Jahren ist sie in dieser Branche tätig und legt stets Wert auf Qualität. Karoline verbindet Fachwissen mit Kreativität, um präzise Vorhersagen und klare Analysen für Sportwetten zu liefern.

Durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich Sportwetten erkennt sie nicht nur aktuelle Ereignisse, sondern versteht auch, wie sich Dinge entwickeln. Karoline liebt nicht nur Fussball und Tennis, sondern interessiert sich auch für viele andere Sportarten. Sie weiss immer, was in der Sportwelt los ist, kennt die neuesten Trends und Regeln. Karoline schreibt nicht nur über die grossen Sportevents, sondern auch über kleinere, weniger bekannte Sportarten.

In ihren Texten teilt sie ihre Begeisterung für verschiedene Aktivitäten mit den Lesern, damit diese über die neuesten Events informiert werden. Durch ihr Wissen über die Branche und ihre Liebe zu unterschiedlichen Sportarten wird Karoline zu einer vertrauenswürdigen Informationsquelle für alle, die sich für Sportwetten interessieren.

Lernen Sie mehr über Wetten spezifisch für Sportarten, die Sie interessieren:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Belgien gp

Die Silberpeile von Mercedes sind wieder voll mit dabei. Ex-Weltmeister Lewis Hamilton scheint wieder Freude an seinem Auto zu haben und hat gute Chancen, in Spa auf dem Treppchen zu stehen. Erfahren Sie mehr

Podiumsplatz für Hamilton