Tour de France-Wetten 2024: Favoriten & Tipps

Tour de France Wetten Tour de France Wetten

Das wichtigste Radrennen des Jahres geht in die 111. Runde. Freuen Sie sich bereits jetzt auf die Tour de France 2024 mit zahlreichen Höhepunkten. Die Rundfahrt startet am 29. Juni in Florenz und endet am 21. Juli in Nizza.

 

 

📌 Tour de France 2024 Eckdaten
Herren29. Juni - 21. Juli 2024
Damen12. Aug - 18. Aug 2024
Start/Grand Depart🇮🇹 Florenz, Italien
Zieletappe🇫🇷 Nizza, Frankreich
Etappen21
Länge3.405,6 km
Sieger 2023🇩🇰 Jonas Vingegaard
Sieger 2024🇩🇰 Jonas Vingegaard

 

📊 Quoten

Dies sind die derzeitigen Sieger-Quoten für die Tour de France 2024. Für Jonas Vingegaard gibt es derzeit keine Quoten, da er bei der Baskenland-Rundfahrt im April 2024 bei einem Massenunfall schwer verletzt wurde und noch nicht klar ist, ob er in diesem Jahr an der Tour de France teilnehmen kann.

Sieger-Quoten, DamenSieg
D. Vollering1.20
E. Longo Borghini5.00
K. Niewiadoma9.50
J. Labous14.00
G. Realini14.00
N. Bradbury16.00
E. Muzic28.00
N. Fisher Black33.00
R. Markus50.00
A. Moolman-Pasio65.00
C. Uttrup Ludwig65.00
K. Cadzow70.00
S. van Anrooij90.00
C. Dygert90.00
M. Reusser90.00

 

🗺️ Etappenplan

Weitere Streckenführungen Weitere Streckenführungen
  • Die Tour de France 2024 führt dieses Jahr durch mehrere Länder. Neben Frankreich läuft die Strecke durch Italien, San Marino und Monaco. 7 Regionen werden dabei besucht und 30 Stationen befinden sich in Frankreich.
  • Da zeitnah die Olympischen Spiele in Paris stattfinden, endet die Tour de France erstmals nicht in der französischen Hauptstadt, sondern in Nizza.
  • Zwei Zeitfahren mit einer Gesamtlänge von 59 km werden ebenfalls durchgeführt. Die erste Einzelzeitfahrt führt von Nuits-Saint-Georges nach Gevrey-Chambertin mit 25 km, die Zweite am letzten Etappentag von Monaco nach Nizza mit 34 km.
  • Es werden insgesamt 8-, 5- und 2-Sekunden-Bonuspunkte für die ersten drei Plätze an strategischen Stellen der Strecke vergeben. Zudem erhalten die drei Erstplatzierten bei Etappen mit Massenstart jeweils einen 10-, 6- und 4-Sekunden-Zeitbonus.
  • 12 Orte sind das erste Mal bei der Tour de France vertreten. Florenz, Saint-Vulbas, Évaux-les-Bains, Gruissan, SuperDévoluy, Rimini, Cesenatico, Bologna, Gevrey-Chambertin, Colombey-les-Deux-Églises, Piacenza und Col de la Couillole.
  • Die Tour umfasst 21 Etappen, darunter acht Flachetappen, vier in hügeligem Gelände, sieben im Gebirge mit vier Bergankünften. Insgesamt starten 176 Fahrer in 22 Teams zu dieser Tour.
  • Es stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 2,3 Millionen Euro für Teams und Fahrer zur Verfügung, wobei der Gesamtsieger der Einzelwertung 500.000 € erhält.
Tour de france wetten Tour de france wetten

Grossbild auf: letour.fr

#DatumStreckekm
1.29.06. Florenz  >>  Rimini 206
2.30.06. Cesenatico  >>  Bologne 200
3.01.07. Plaisance  >>  Turin 229
4.02.07. Pinerolo  >>  Vallorie 138
5.03.07. Saint-Jean-de-Maurienne  >>  Saint-Vulbas 177
6.04.07. Mâcon  >>  Dijon 163
7.05.07. Nuits-Saint-Georges  >>  Gevrey-Chambertin 25
806.07. Semur-en-Auxois  >>  Colombey-les-Deux-Église 176
9.07.07. Troyes  >>  Troyes 199
10.09.07. Orléans  >>  Saint-Amand-Montrond 187
11.10.07. Évaux-les-Bains  >>  Le Lioran 211
12.11.07. Aurillac  >>  Villeneuve-sur-Lot 204
13.12.07. Agen  >>  Pau 171
14.13.07. Pau  >>  Saint-Lary-Soulan Pla D'adet 152
15.14.07. Loudenvielle  >>  Plateau de Beille 198
16.16.07. Gruissan  >>  Nimes 187
17.17.07. Saint-Paul-Trois-Châteaux  >>  SuperDévoluy 178
18.18.07. Gap  >>  Barcelonnette 179
19.19.07. Embrun  >>  Isola 2000 145
20.20.07. Nizza  >>  Col de la Couillole 133
21.21.07. Monaco  >>  Nizza 34

 

🔮 Unsere Vorhersagen und Favoriten

Nun stellen wir Ihnen unsere Favoriten für die Tour de France 2024 vor:

Tadej Pogačar

Tadej Pogačar wurde am 21. September 1998 in Slowenien geboren. Es handelt sich um einen erfolgreichen Radrennfahrer, der 2020 und 2021 die Tour de France gewann. Pogačar erzielte bereits 2016 internationale Erfolge im Juniorenbereich. Er gewann die Giro della Lunigiana und eine Etappe bei der Internationalen Friedensfahrt der Junioren.

Bei den Europameisterschaften der Junioren im Strassenverkehr holte er sich den dritten Platz und wurde Meister im Einzelzeitfahren. 2017 nahm er erstmals an der Slowenien-Rundfahrt für Erwachsene teil und siegte direkt. So sollte es in den nächsten Jahren weitergehen. Ein Erfolg nach dem anderen stellte sich ein. 2019 erhielt er einen Vertrag bei dem UAE Team Emirates (UCI WorldTeam).

2023 galt er als Favorit beim Eintagsrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich. Leider verletzte er sich bei der Fahrt und musste das Rennen abbrechen. Nach seiner Pause nahm der Radprofi an der Tour de France 2023 mit einer Stützbandage teil. Die 6. Etappe konnte er gewinnen, wie auch die 20. Etappe. Allerdings holte er sich nur den zweiten Platz der Gesamtwertung.

Wenn man bedenkt, dass Pogačar nach seiner Verletzung solch eine gute Platzierung erreichte, geben wir ihm für dieses Jahr die besten Chancen auf den Sieg.

Primož Roglič

Primož Roglič, geboren am 29. Oktober 1989 in Zagorje ob Savi, ist ein ehemaliger Skispringer aus Slowenien, der zum Radsport wechselte. Roglič hatte eine unglaubliche Karriere als Skispringer, allerdings beendete er seine Karriere nach einem schweren Sturz im Jahr 2011. Anfangs fuhr er für das UCI Continental Team Adria Mobil und gewann das Eintagesrennen Kroatien-Slowenien.

Bei der Slowenien-Rundfahrt und bei der Tour d’Azerbaïdjan siegte er 2015 in der Gesamtwertung. So sollte es weitergehen. Seine bisher grössten Erfolge erzielte er bei der Vuelta a España als Sieger 2019, 2020 und 2021. Bei den Olympischen Spielen im Jahr 2020 in Tokio holte er sich Gold im Einzelzeitfahren und wurde Gesamtsieger bei der Giro d’Italia im Jahr 2023.

Roglič ist eine starke Konkurrenz für Tadej Pogačar. Es könnte bei den beiden Teilnehmern zu einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen kommen.

Remco Evenepoel

Remco Evenepoel wurde am 25. Januar 2000 in Aalst geboren. Der belgische Radrennfahrer wurde bereits in eine Radsportfamilie geboren. Sein Vater Patrick Evenepoel war selbst als Rennfahrer aktiv und scheinbar übernahm sein Sohn das Talent.

Zu Anfang war Evenepoel allerdings als Fussballspieler tätig, erst 2017 wechselte er zum Radsport und gewann direkt sein erstes Juniorenrennen. In all den Jahren konnte er einige Erfolge feiern. Er erlangte den Gesamtsieg der Vuelta a España 2022, ausserdem holte er sich den Weltmeistertitel im Strassenrennen 2022.

Grosse Erfolge feierte Evenepoel ferner bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 2022 und 2023. Bei der diesjährigen Baskenland-Rundfahrt wurde der Fahrer in einen Massensturz involviert und erlitt Brüche am rechten Schlüsselbein und Schulterblatt.

Wenn sich Evenepoel bis zur Tour de France gut erholt, hat er gute Chancen auf einen Sieg. Bei den Buchmachern ist er nach wie vor unter den Top-Favoriten gelistet. Auch wir denken, dass er gute Chancen auf einen Sieg bei der Tour de France hat.

 

📖 Buchmacher

Die Tour de France ist eines der populärsten Radrennen des Jahres, die Sie auch bei den Wettanbietern finden. Wir haben für Sie die besten Buchmacher herausgesucht, damit Sie direkt Ihre Tour de France-Wetten abgeben können. Selbstverständlich wurden diese von uns überprüft und als seriös eingestuft.

Top-Buchmacher für Tour de France-Wetten:
1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

💡 Wett-Tipps

Wir geben Ihnen Wett-Tipps mit auf den Weg, damit Sie ihre Erfolgschancen verbessern können:

Budget optimal einteilen

Teilen Sie sich Ihr Geld optimal ein. Je nachdem, wie oft Sie wetten, sollten Sie das Geld immer durch die Wetten an sich teilen. Bei den meisten Buchmachern ist es möglich, auf den Gesamtsieger zu wetten. Falls Sie sich für die unterschiedlichen Etappen interessieren, sollten Sie auch hier alles optimal aufteilen.

Lesen Sie Statistiken

Gerade beim Radsport gibt es wenige Stars, die immer wieder auffallen. Finden Sie heraus, wie es um deren Leistungen steht. In diesem Jahr gibt es zwei Fälle, bei denen Radfahrer in Unfälle verwickelt wurden. Bereits diese Tatsache kann sich auf die Quoten auswirken. Auch sollten Sie herausfinden, welche Etappen die Radfahrer gewannen und bei welchen grossen Veranstaltungen sie als Gesamtsieger hervorgingen.

Beobachten Sie das Wetter

Beim Radsport beeinflusst das Wetter stark die Leistung der Radfahrer. Vor allem Wind kann die Leistung ordentlich schmälern. Starke Hitze, Regenfälle und andere extreme Wetterlagen sind auf den Etappen kein Spass für die Sportler. Auch hier lohnt es sich, auf die Statistiken zu blicken. Je mehr Sie herausfinden, desto besser.

Nutzen Sie einen Bonus

Viele Buchmacher vergeben einen Bonus an ihre Kunden. Nutzen Sie diesen für die Tour de France. Doch Achtung, hier gelten meistens Mindestquoten. Deswegen ist es manchmal nicht möglich, auf die Favoriten zu setzen. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Nutzen Sie die Prämien unter anderem für Etappensiege oder andere Wettoptionen. Das Angebot ist je nach Buchmacher anders.

Vergleichen Sie die Quoten

Die Tour de France wird bei vielen Buchmachern angeboten. Die Wettoptionen unterscheiden sich, wie auch die Quoten, minimal. Deswegen lohnt es sich zu vergleichen. Bereits wenige Rappen können einen grossen Unterschied ausmachen. Darauf sollten Sie achten.

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ FAQ: Häufig gestellte Fragen

🤔 Gibt es nur Wetten auf den Gesamtsieger?

Nein, trotzdem sind Tour de France-Wetten auf den Gesamtsieger die beliebtesten Wetten. Welche Wetten genau verfügbar sind, kommt auf den Wettanbieter an. Verschaffen Sie sich am besten einen Überblick beim Anbieter Ihrer Wahl.

👕 Was bedeuten die verschiedenen Trikots?

Bei jedem Rennen der Tour de France kann man Fahrer in verschiedenfarbigen Trikots sehen. Der Gesamtpunktsieger trägt das Gelbe Trikot, der Sieger der Punktewertung das Grüne Trikot, das gepunktete Outfit gehört dem besten Bergfahrer und der Fahrer mit der besten Nachwuchswertung bekommt das Weisse Trikot.

📺 Welcher Fernsehsender überträgt die Tour de France?

Alle Etappen der Tour de France werden von SRF, ARD und Eurosport übertragen. Sollten Sie Eurosport nicht empfangen können, können Sie den Eurosport Player auf Ihr Smartphone herunterladen bzw. im Internet streamen. Der Vorteil des Players ist, dass es keine Werbung gibt.

A_Karoline.jpg

Karoline, geboren in Wien, ist eine leidenschaftliche Texterin, die sich auf Sportwetten und iGaming spezialisiert hat. Seit einigen Jahren ist sie in dieser Branche tätig und legt stets Wert auf Qualität. Karoline verbindet Fachwissen mit Kreativität, um präzise Vorhersagen und klare Analysen für Sportwetten zu liefern.

Durch ihre langjährige Erfahrung im Bereich Sportwetten erkennt sie nicht nur aktuelle Ereignisse, sondern versteht auch, wie sich Dinge entwickeln. Karoline liebt nicht nur Fussball und Tennis, sondern interessiert sich auch für viele andere Sportarten. Sie weiss immer, was in der Sportwelt los ist, kennt die neuesten Trends und Regeln. Karoline schreibt nicht nur über die grossen Sportevents, sondern auch über kleinere, weniger bekannte Sportarten.

In ihren Texten teilt sie ihre Begeisterung für verschiedene Aktivitäten mit den Lesern, damit diese über die neuesten Events informiert werden. Durch ihr Wissen über die Branche und ihre Liebe zu unterschiedlichen Sportarten wird Karoline zu einer vertrauenswürdigen Informationsquelle für alle, die sich für Sportwetten interessieren.

Radsport ist spannend – schauen Sie hier nach weiteren Wettmöglichkeiten:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Belgien gp

Die Silberpeile von Mercedes sind wieder voll mit dabei. Ex-Weltmeister Lewis Hamilton scheint wieder Freude an seinem Auto zu haben und hat gute Chancen, in Spa auf dem Treppchen zu stehen. Erfahren Sie mehr

Podiumsplatz für Hamilton