Servette gegen St. Gallen: Vorhersage

Servette st gallen super league aug

Unsere Prognose

Sieg für Servette
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Swiss Super League
Datum 12. August, 20:30 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Servette
Quoten 2.44 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 244 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 2.44 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 244 CHF gewinnen. Wetten
Bahigo 2.40 Bahigo Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 240 CHF gewinnen. Wetten
Selectbet sports 2.35 Select.bet Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 235 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Nach drei Spieltagen in der Swiss Super League liegt Servette mit fünf Punkten auf dem fünften Platz. Der Gegner aus St. Gallen hat als Dritter einen Punkt mehr. Mit einem Sieg würde Servette vorbeiziehen.
  • In der Swiss Super League kam es bisher 26 Mal zum Duell Servette gegen St. Gallen. Die Bilanz spricht klar gegen die Westschweizer, die nur vier Siege feiern konnten. St. Gallen gewann 15 Mal.
  • Servette liess am Wochenende beim Aufsteiger und Nachbarn Lausanne Ouchy beim 1:1 zwei Punkte liegen. St. Gallen kam nach einem 0:1-Rückstand gegen Luzern stark zurück und siegte am Ende 2:1.
#VereinSpSUNDP
3.St. Gallen320116
5.Servette312025

 

Vorhersage

Servette Genf ist gut in diese Spielzeit gestartet! In der zweiten Runde der Champions League-Qualifikation schaltete das Team von René Weiler immerhin den KRC Genk aus Belgien aus. In Runde drei warten nun die Glasgow Rangers. Obwohl das Unentschieden bei Lausanne Ouchy etwas enttäuschend war, die Mannschaft zeigte Moral. Joker Pflücke erzielte in der sechsten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich. St. Gallen zeigte gegen Luzern eine sehr reife Leistung und gewann nach Rückstand noch mit 2:0.

Beide Mannschaften spielen ein 4-4-2-System und legen Wert auf eine strukturierte Offensive. Es wird ein enges Spiel, für das wir einen Sieg von Servette Genf prognostizieren.

 

Wettquoten

Servette📊St. Gallen
2.443.782.61
Doppelte Chance:
1.49
(1X)
1.27
(12)
1.55
(X2)
Über 3,5 Tore: 2.35
Unter 3,5 Tore: 1.59
Beide Teams treffen - Ja: 1.47
Beide Teams treffen - Nein: 2.59

 

Servette

Vizemeister Servette hat es geschafft, die gute Form der vergangenen Spielzeit zu konservieren. Mit dem Einzug in die dritte Runde der Champions League-Qualifikation wurde ein erstes Ziel erreicht. Auch der Start in der Swiss Super League glückte mit fünf Punkten aus drei Spielen. Die Mannschaft agiert in einem 4-4-2-System, das durchaus offensiv interpretiert wird.

Letzte Spiele
05.08. Lausanne Ouchy - Servette 1:1 Swiss Super League
02.08. RKC Genk - Servette 1:4 CL-Quali 2. Runde
29.07. Servette - FC Zürich 2:2 Swiss Super League
25.07. Servette - RKC Genk 1:1 CL-Quali 2. Runde
22.07. Grashopper Zürich - Servette 1:3 Swiss Super League

Servette Genfs Trainer Weiler stellt seine Mannschaft weiterhin offensiv ein, in drei Ligaspielen erzielte das Team schon sechs eigene Treffer. Nach zwei englischen Wochen wird der Fokus in der Trainingswoche wohl auf Regeneration und taktischer Schulung liegen. Personelle Wechsel sind nicht auszuschliessen, es könnte durchaus sein, dass Joker Pflücke im Angriff eine Chance bekommt. Die Offensivspieler Stevanovic und Lyng fallen weiterhin aus.

SpielerGrund
Jeremy Frick Verletzung
Theo Magnin Verletzung
Miroslav Stevanovic Verletzung
Alexander Lyng Verletzung

 

St. Gallen

Trainer Peter Zeidler ist schon seit 2018 im Amt und steht für Kontinuität. Der Kader wurde in der Sommerpause aber ziemlich umgekrempelt. Dreizehn Spieler verliessen den Klub, während neun neue Spieler integriert werden mussten. Der Start mit sechs Punkten aus drei Spielen ist mehr als zufriedenstellend für die Grün-Weissen. Gegen Luzern blieb man auch nach dem Rückstand in der 50. Minute konzentriert und ruhig. Innerhalb von sechs Minuten drehte St. Gallen durch Tore von Witzig und Vallci die Begegnung. Dieser Sieg darf Hoffnung auf mehr Erfolge machen.

Letzte Spiele
06.08. St. Gallen - Luzern 2:1 Swiss Super League
01.08. Mainz - Luzern 4:1 Testspiel
29.07. Lugano - St. Gallen 1:0 Swiss Super League
25.07. St. Gallen - Valencia 1:3 Testspiel
22.07. St. Gallen - FC Basel 2:1 Swiss Super League

Die beiden Testspielniederlagen gegen Valencia und Mainz werden Trainer Zeidler nicht gross ärgern, da er in diesen Partien auch experimentierte. Gegen Luzern begannen die Flügelstürmer Geubbels und Von Moos im Angriff. Allerdings verliessen beide den Platz vor dem Ende, da sie keine grosse Wirkung erzielen konnten. Eine Alternative wäre ein klassischer Mittelstürmer wie Schubert oder Neuzugang Möller. Ausser den verletzten Musah und Lüchinger sind alle Mann an Bord.

SpielerGrund
Musah Nuhu Verletzung
Nicolas Lüchinger Verletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. SG - 4-4-2 FCSG - 4-4-2 Pos.
Tw. J. Mall L. Ati Zigi Tw.
Abw. A. Baron M. Zanotti Abw.
Abw. Y. Severin A. Vallci Abw.
Abw. S. Rouiller A. Diaby Abw.
Abw. M. Diallo I. Schmidt Abw.
Mittelf. D. Kutesa L. Görtler Mittelf.
Mittelf. T. Cognat J. Quintilla Mittelf.
Mittelf. G. Ondoua B. Fazliji Mittelf.
Mittelf. B. Fofana C. Witzig Mittelf.
Angr. E. Crivelli J. von Moos Angr.
Angr. P. Pflücke F. Schubert Angr.
Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen
Expertenprognosen
Ungarn gp 21. Juli, 16:00 Uhr Ungarn GP 2024: Vorhersage
Ufc fight night lemos jandiroba 20. Juli, 23:00 Uhr Lemos vs. Jandiroba: Vorhersage
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage