Niederlande gegen Südafrika: Vorhersage

Niederlande sudafrika frauen wm

Unsere Prognose

Sieg der Niederlande (AH -2,75)
Wetten auf Select.bet Sports
Wettbewerb Frauen-WM
Datum 6. August, 4:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg der Niederlande (AH -2,75)
Quoten 3.14 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 314 CHF)
Buchmacher Select.bet Sports

Die besten Quoten

Selectbet sports 3.14 Select.bet Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 314 CHF gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 2.90 Legend Play Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 290 CHF gewinnen. Wetten
Paripesa sports 2.90 PariPesa Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 290 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Niederlande, die nach ihrem mühenlosen Gruppensieg als Favorit in dieses Achtelfinale einziehen, treffen auf eine hoch motivierte südafrikanische Mannschaft, die in der Gruppenphase der Frauen-WM Italien ausgeschaltet hat. Im Viertelfinale trifft der Sieger dieser Partie entweder auf die Schweiz oder auf Spanien.
  • Die Niederländerinnen führten nicht nur die Gruppe E mit sieben Punkten an, sondern mussten sich auch mit den USA und Portugal in einer so genannten Todesgruppe messen, in der Vietnam geopfert wurde. Bemerkenswert ist die Erfolgsserie der Löwinnen, ganz zu schweigen von der zuverlässigen Defensive kombiniert mit einer starken Offensivleistung.
  • Die Südafrikanerinnen haben in diesem Wettbewerb bisher eine erstaunliche Zähigkeit an den Tag gelegt. Sie lieferten Schweden im Auftaktspiel der Gruppe G einen echten Kampf, bevor sie sich gegen Argentinien und Italien immer wieder aufrappelten und schliesslich in die K.o.-Runde einziehen konnten. Es bleibt abzuwarten, ob Muskelkraft ihren Talentmangel ausgleichen kann.
LandSpSUNDP
Niederlande321087
Südafrika311144

Vorhersage

Am Sonntag wird Südafrika zum ersten Mal bei einer Weltmeisterschaft an der K.-o.-Runde teilnehmen und in Sydney, Australien, gegen die imposanten Löwinnen aus den Niederlanden antreten.

Südafrika dürfte mit viel Selbstvertrauen in dieses Achtelfinalspiel gehen. Mit einem Punkt Vorsprung auf Italien, das als Favorit gehandelt wurde, sicherte sich die südafrikanische Nationalmannschaft den zweiten Platz in der Gruppe G. Der Fokus liegt nun auf den Niederlanden, die mit sieben Punkten den ersten Platz in der Gruppe E belegt haben.

Vor dem nächsten Spiel, in dem sie hoffen, ihre makellose Bilanz aufrechtzuerhalten, scheinen die Niederlande in einer ausgezeichneten Ausgangslage zu sein. Sie haben zwei ihrer letzten drei Spiele gewonnen: 1:0 gegen Portugal, 1:1 gegen die USA und zuletzt 7:0 gegen Vietnam. In ihren letzten 10 Länderspielen in sämtlichen Wettbewerben haben die Niederlande sieben Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Die Niederlande haben drei WM-Spiele hinter sich und weisen eine sehr beeindruckende Statistik auf. Sie schiessen neun Tore und geben eines ab, was einem Durchschnitt von 3,0 Toren pro Spiel entspricht. In zwei der Spiele haben sie eine weisse Weste behalten.

Südafrika hat aus den letzten drei Spielen vier Punkte geholt: eine 1:2-Niederlage gegen Schweden, ein 2:2-Unentschieden gegen Argentinien und ein 3:2-Sieg gegen Italien. In den letzten 10 internationalen Begegnungen gab es drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.

Südafrika hat in seinen drei WM-Spielen insgesamt sechs Tore erzielt, was einem Durchschnitt von 2,0 Toren pro Spiel entspricht. In jedem ihrer Spiele musste die Mannschaft zwei Gegentore hinnehmen.

Die Niederländerinnen sind die unbestrittenen Favoritinnen in diesem Spiel, da sie über Erfahrung und Talent verfügen. Nichts wird sie davon abhalten, ihren Gegner mit einer Tordifferenz von mehr als drei Toren zu vernichten, auch wenn Südafrika eine schwer zu schlagende Mannschaft sein wird und ihr körperbetontes Spiel ein Problem darstellen könnte.

 

Wettquoten

Auf dem 1X2-Markt gibt es nichts Bemerkenswertes, da der Sieger eigentlich schon feststehen dürfte, also schauen wir uns einige interessantere Wettmöglichkeiten an.

In zwei der drei Spiele der Niederlande bei der Frauen-WM fielen weniger als 2,5 Tore, aber dafür wurden im Durchschnitt 3,33 Tore pro Spiel erzielt. In den Spielen mit Beteiligung der Banyana Banyana fielen in den drei WM-Partien durchschnittlich 4,0 Tore. Daher wäre ein Tipp auf Über 2,5 Tore eine kluge Entscheidung.

In allen drei Spielen haben die Niederlande zuerst getroffen, wobei der Gegner nur in einem dieser Spiele ein Gegentor erzielte. Südafrika hingegen hat in allen drei WM-Spielen Tore kassiert und ist zweimal in Führung gegangen.

Niederlande📊Südafrika
1.226.75 11.00
Doppelte Chance:
1.07
(1X)
1.13
(12)
4.20
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.44
Unter 2,5 Tore: 2.70
Beide Teams treffen - Ja: 1.84
Beide Teams treffen - Nein: 1.84

 

Niederlande

Andries Jonker hat der Mannschaft nach der katastrophalen Leistung von Mark Parsons bei der Euro 2022 neues Leben eingehaucht. Die Oranje-Löwinnen weisen wieder Merkmale der legendären Elf von Sarina Wiegman auf, die 2017 mit Gold bei der EM und 2019 mit Silber bei der WM ihren Höhepunkt erreichte. Jonker hat sich von Anfang an voll in den Kader eingebracht, im Gegensatz zu Parsons, der in den ersten Monaten aufgrund von Vereinsverpflichtungen in Portland nur Teilzeit in den Niederlanden arbeitete. Ausserdem besuchte er alle seine Spieler, auch die Gruppe der im Ausland spielenden Nationalspieler, um mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

Letzte Spiele
01.08. Vietnam - Niederlande 0:7 Frauen-WM
27.07. USA - Niederlande 1:1 Frauen-WM
23.07. Niederlande - Portugal 1:0 Frauen-WM
02.07. Niederlande - Belgien 5:0 Testspiel
11.04. Niederlande - Polen 1:0 Testspiel

In Abwesenheit der verletzten Vivianne Miedema ist Jill Roord die wichtigste Spielerin in der Oranje-Mannschaft. Die Tochter des ehemaligen Profifussballers René Roord ist beidfüssig, verfügt über ein bemerkenswertes Talent und ein unvergleichliches Passspiel. Ihre Trefferquote von 21 Toren in 86 Länderspielen ist für eine Mittelfeldspielerin herausragend.

 

Südafrika

Mit dem Gewinn des Afrika-Cups der Frauen (Wafcon) 2022 qualifizierte sich Südafrika nach fünf zweiten Plätzen in Folge für seine erst zweite Frauen-WM. Bei der Endrunde im Jahr zuvor lernte Banyana Banyana, die es gewohnt war, andere afrikanische Nationalmannschaften zu dominieren und im Ballbesitz zu bleiben, wie man ohne Ball spielt.

Trainerin Desiree Ellis und ihr technischer Stab sind sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, den Ball gegen die Gegnerinnen bei der WM zu halten. Doch Südafrika zeigte Durchhaltevermögen und besiegte die Gastgeberinnen aus Marokko im Endspiel mit 2:1.

Letzte Spiele
02.08. Südafrika - Italien 3:2 Frauen-WM
28.07. Argentinien - Südafrika 2:2 Frauen-WM
23.07. Schweden - Südafrika 2:1 Frauen-WM
15.07. Costa Rica - Südafrika 0:2 Testspiel
02.07. Südafrika - Botsuana 0:5 Testspiel

Eine der wichtigsten Fussballspielerinnen, die Südafrika hervorgebracht hat, ist Thembi Kgatlana.

Wendy Shongwe, eine 20-jährige Spielerin, wird versuchen, von erfahrenen Spielern wie Kgatlana und Seoposenwe zu lernen. Noch 2017 lief die Stürmerin die 800 Meter und gewann Bronze bei den nationalen Highschool-Meisterschaften.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. 🇳🇱 - 3-5-2 🇿🇦 - 4-5-1 Pos.
Tw. D. van Domselaar K. Swart Tw.
Abw. S. Spitse L. Ramalepe Abw.
Abw. S. van der Gragt B. Mbane Abw.
Abw. D. Janssen N. Matlou Abw.
Mittelf. V. Pelova K. Dhlamini Abw.
Mittelf. J. Roord H. Magaia Mittelf.
Mittelf. J. Groenen B. Gamede Mittelf.
Mittelf. D. van de Donk R. Moodaly Mittelf.
Mittelf. E. Brugts L. Motlhalo Mittelf.
Angr. K. Snoeijs J. Seoposenwe Mittelf.
Angr. L. Martens T. Kgatlana Angr.
Wetten auf Select.bet Sports
Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen
Expertenprognosen
Ungarn gp 21. Juli, 16:00 Uhr Ungarn GP 2024: Vorhersage
Ufc fight night lemos jandiroba 20. Juli, 23:00 Uhr Lemos vs. Jandiroba: Vorhersage
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage