Die besten Fussballspiele der Woche

Fussball-Highlights Fussball-Highlights

Am vergangenen Wochenende ging es in den europäischen Top-Ligen wieder knallhart zur Sache. Wir präsentieren Ihnen die Highlights der Woche, darunter Bayern gegen Leverkusen und das Spitzenspiel der italienischen Liga zwischen Inter Mailand und AC Mailand.

Die besten Buchmacher für Fussball-Wetten
1. Directionbet sport Direc​tion​Bet SportExtra: Riesiges Online-Casino Wetten
2. Betalright sports Betal​right​ SportExtra: viele Boni für Stammkunden! Wetten
3. Bahigo BahigoExtra: Ständig neue Aktionen! Wetten

 

🇨🇭 Pause in der Swiss Super League

In der Super League war in der vorherigen Woche eine Spielpause angesagt. Die Highlights des 6. Spieltages, der am 02./03. September ausgetragen wurde, können Sie in unserem vorherigen Rückblick nochmals einsehen.

Der siebte Spieltag steht am kommenden Wochenende bevor, und es erwarten uns zahlreiche packende Duelle, darunter das Spitzenspiel Young Boys gegen Lugano am Sonntag um 16:30. Nach wie vor ist das Titelrennen in der 🇨🇭 Swiss Super League extrem ausgeglichen und spannend:

VereinSpSUNDP
Zürich 6 3 3 0 812
Young Boys 5 3 2 0 511
St. Gallen 6 3 2 1 211
Luzern 6 3 2 1 211
Lugano 5 3 0 2 59

 

“Viele Experten gingen vor einer Zitterpartie aus, doch Inter ballerte AC mit einem fulminanten 5:1 aus dem Stadion.“

 

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Die Giganten marschieren in der Premier League

Ähnlich wie in der Super League ist auch der Titelkampf in der 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Premier League äusserst spannend. Zahlreiche Vereine präsentieren sich formstark, darunter auch die Jungs von Jürgen Klopp aus Liverpool, die am Wochenende im Molineux Stadium auf Wolverhampton trafen.

Die Gastgeber gingen mit einem frühen Treffer von Hwang Hee-Chan in Führung, doch die Reds bewiesen Moral und drehten in der zweiten Halbzeit das Spiel. Cody Gakpo, Andrew Robertson und Hugo Bueno netzten allesamt ein und sorgten somit für den vierten Sieg in Serie. Liverpool tritt in dieser Saison sehr selbstbewusst auf und scheint sich von der enttäuschenden Saison 2022/23 erholt zu haben. Möglicherweise können Sie in diesem Jahr Man City Paroli bieten.

Ähnlich verlief das Spiel des Tabellenführers aus Manchester. Das Star-Ensemble von Pep Guardiola bekam es mit West Ham im Olympiastadion London zu tun. In der 36. Minute brachte Ward-Prowse die Hausherren in Führung, doch letztendlich setzte sich die Qualität aus Manchester durch. Doku und Silva legten jeweils vor, bevor Erling Haaland mit dem 1:3 in der 86. Minute den Sack zumachte.

Man City hat somit alle fünf Spiele dieser Saison gewonnen und führt die Tabelle souverän an. Trotzdem steht der Triple-Gewinner unter Druck, denn zahlreiche Konkurrenten lauern auf Fehler der Citizens. Da Pep Guardiola aber extrem gut darin ist, die Motivation der Spieler in jedem einzelnen Spiel aufrechtzuerhalten, gilt der Scheichklub nach wie vor als Top-Favorit auf die Meisterschaft.

VereinSpSUNDP
Man City 5 5 0 0 1115
Tottenham 5 4 1 0 813
Liverpool 5 4 1 0 813
Arsenal 5 4 1 0 513
Brighton 5 4 0 1 812

 

Fussball-Wochenende Fussball-Wochenende

 

🇩🇪 Erstklassiges Spitzenspiel in der Bundesliga

Am vierten Spieltag der 🇩🇪 Bundesliga richteten sich selbstverständlich alle Augen auf das Top-Duell zwischen Bayern München und Leverkusen. Die Werkself hat in diesem Spiel eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie in dieser Saison um die Schale spielen möchte und den Rekordmeister aus München ärgern will.

In der Allianz Arena bescherte Harry Kane bereits in der 7. Minute das Führungstor, doch Alejandro Grimaldo glich wenig später aus. Auf beiden Seiten spielten die Neuzugänge eine grosse Rolle, was sich auch abseits der Tore bemerkbar machte.

Im Anschluss war das Spiel über weite Strecken sehr ausgeglichen - mit Chancen auf beiden Seiten. Leon Goretzka brachte die Gastgeber kurz vor dem Spielende mit 2:1 in Führung, doch Leverkusen zeigte sich kämpferisch und leidenschaftlich. Letztendlich gelang Palacios in der 94. Minute der Ausgleichstreffer, wodurch sich die Teams mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden trennten.

Nach dem äusserst durchwachsenen Saisonstart stand Borussia Dortmund im Spiel gegen Freiburg mächtig unter Druck. Mats Hummels brachte die Gäste im Europa-Park Stadion früh in Führung, doch kurz vor der Halbzeitpause gelang es dem Team von Christian Streich, gleich zwei Tore zu erzielen.

Mit dem Rücken zur Wand ging Borussia Dortmund aus der Kabine – fest dazu entschlossen, das Spiel in der zweiten Hälfte zu drehen. Donyell Malen gelang in der 60. Minute der Ausgleich zum 2:2, doch im Anschluss entwickelte sich das Spiel zu einer wahren Zitterpartie. Mats Hummels erlöste die Borussen letztendlich in der 88. Minute mit seinem zweiten Tor, bevor Marco Reus mit seinem Treffer zum 2:4 in der Nachspielzeit den Deckel draufmachte.

 

🇮🇹 Schützenfest in Italien

Die 🇮🇹 Serie A wird zunehmend spektakulärer. In den zwei Spielen vom vierten Spieltag, die wir Ihnen vorstellen möchten, fielen unglaubliche 16 Tore. Im Hauptaugenmerk befand sich das Spitzenspiel zwischen Inter Mailand und AC Mailand. Viele Experten gingen vor einer Zitterpartie aus, doch Inter ballerte AC mit einem fulminanten 5:1 aus dem Stadion. Alle Tore dieses Fussball-Leckerbissens können Sie sich im folgenden Video vor Augen führen.

Noch spektakulärer ging es im Spiel zwischen AS Rom und Empoli zur Sache. Die Truppe von Mourinho wird häufig dafür kritisiert, den Bus vor dem Tor zu parken und nur wenig Mut zur Offensive zu beweisen. Doch das wahnsinnige 7:0-Schützenfest gegen Empoli liess alle Kritiker verstummen. Schon nach 8 Minuten stand es 2:0 für die Hausherren, doch im Anschluss spielte sich die Mourinho-Elf in einen Rausch. Die folgenden Highlights möchten wir Ihnen ausdrücklich ans Herz legen:

 

🇪🇸 Barca triumphiert in LaLiga

In der spanischen 🇪🇸 LaLiga ging es ebenfalls mächtig zur Sache. Der Titelverteidiger aus Barcelona servierte Betis mit einem kraftvollen 5:0-Erfolg ab. Die sehenswerten Tore können Sie in folgendem Video einsehen:

Beim Tabellenführer aus Madrid war Zittern angesagt, denn der Auftritt gegen Real Sociedad war nicht sonderlich eindrucksvoll. Sociedad ging früh in Führung, doch die Ancelotti-Elf strahlte im Endeffekt über das gesamte Spiel mehr Torgefahr aus. Mit Treffern von Valverde und Joselu drehten die Hausherren das Spiel und verteidigten somit souverän, aber nicht glanzvoll, ihre Tabellenführung.

 

🇫🇷 Dominante Auftritte der Top-Klubs in der Ligue 1

Die französische 🇫🇷 Ligue 1 wurde in den letzten Jahren von Paris dominiert, doch in dieser Saison tut sich der Hauptstadtverein schwer. Nach der 2:3-Pleite gegen OGC Nizza ist das Team von Luis Enrique auf den 5. Platz in der Tabelle abgerutscht. Zwar erzielte Kylian Mbappé einen sehenswerten Doppelpack, doch Nizza gelang mit drei Treffern die Sensation im Parc des Princes.

Auch der Tabellenführer aus dem Fürstentum hat sich nicht mit Ruhm bekleckert, denn AS Monaco kam nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen Lorient hinaus. Es sah zunächst so aus, als würde sich die Truppe von Adi Hütter das Spiel mit 1:2 für sich entscheiden, doch Romain Faivre macht den Monegassen in der 98. Minuten mit seinem Anschlusstreffer einen Strich durch die Rechnung. Dennoch gilt es festzuhalten, dass der Titelkampf in der französischen Liga in diesem Jahr spannender denn je ist.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen