Gewinnt die Schweiz den Eurovision Song Contest?

Eurovision Song Contest 2024 Eurovision Song Contest 2024

Der 68. Eurovision Song Contest wird vom 7. bis zum 11. Mai in Malmö (Schweden) ausgetragen. Da die Schweiz als einer der Top-Favoriten an den Start geht, können wir es kaum erwarten, dass der Startschuss für den ESC 2024 fällt. Wir stellen die besten Akteure des Wettbewerbs vor.

 

Mega-Hype in der Schweiz

Der Eurovision Song Contest zählt zu den bedeutendsten Events der Musikbranche und wird daher in jedem Jahr mit einer riesigen Begeisterung in der Schweiz verfolgt. Der Wettbewerb steht nicht für kreative Musikauftritte aus verschiedensten Genres und phänomenalen Bühnenshows, sondern auch für den politischen und gesellschaftlichen Zusammenhalt innerhalb Europas. In politisch turbulenten Zeiten, wie wir es zurzeit erleben, bietet der ESC die Chance, unseren Nachbarn die Hände zu reichen und das gemeinschaftliche Miteinander zu zelebrieren.

Erfreulicherweise geht die Schweiz als einer der absoluten Top-Favoriten in den diesjährigen Wettbewerb, wodurch im gesamten Land eine riesige Welle der Euphorie ausgebrochen ist. Als Vertreter der Nation geht Nemo an den Start. Ihr Song «The Code» ist eine einzigartige Mischung aus Rap, Drum 'n' Bass und Oper, der Nemos persönliche Reise der Selbstfindung feiert. Der Song entstand während eines Songwriting-Camps und wurde von Nemo in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern komponiert.

Nemo's erste Live-Performance von «The Code»:

Nemo, geboren 1999 in Biel, ist bereits seit ihrer Kindheit musikalisch aktiv und wurde in der Schweiz durch ihren Rap-Auftritt bei SRF Virus bekannt. Mit Hits wie «Ke Bock» und «Du» erlangte sie Gold- und Platinstatus und gewann zahlreiche Auszeichnungen, darunter Swiss Music Awards.

Die Auswahl des schweizerischen ESC-Beitrags erfolgte durch einen internen Selektionsprozess mit Beteiligung einer internationalen Jury sowie des Publikums, wobei die Stimmen zu gleichen Teilen gewichtet wurden. Wir wünschen der aufstrebenden Künstlerin, dass sie den hohen Erwartungen im schwedischen Malmö gerecht wird sowie einen schwungvollen Verlauf ihrer weiteren Karriere.

 

«Die Plattform Eurovision bietet eine riesige Chance, Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen und Generationen zu bilden.» Nemo

Weitere Top-Favoriten

Auch wenn der skurrile Auftritt der Schweiz wirklich vielversprechend erscheint, wird es sicherlich kein Spaziergang werden, die Krone zu gewinnen. Schliesslich schicken auch die anderen Länder extrem talentierte Künstler in den Contest. In der Welt der Eurovision-Wetten sind Überraschungen an der Tagesordnung, und dieses Jahr bildet da keine Ausnahme. Die aktuellen Wettquoten zeigen ein dynamisches Bild, ohne dass ein klarer Favorit die Szene beherrscht.

🇭🇷 Kroatien, das derzeit an der Spitze der Wettquoten steht, kann nicht mit Loreens legendären Gewinnchancen mithalten und signalisiert somit ein offenes Rennen um den begehrten Titel. Die Kroaten tauchten als dunkles Pferd im Rennen auf und erlebten einen bemerkenswerten Anstieg der Wettquoten nach der Auswahl von Baby Lasagna. Der meteorartige Aufstieg des Landes von Platz 33 zu einem der Favoriten unterstreicht die realistischen Chancen auf den Sieg.

Trotz der schwankenden Quoten gewinnen bestimmte Teilnehmer an Fahrt und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Angelina Mango, die Vertreterin 🇮🇹 Italiens, erweist sich als ernstzunehmende Konkurrentin und fesselt die Zuschauer mit ihrem Sanremo-Gewinnerbeitrag «La Noia». Italiens starke Präsenz wird durch Mangos mitreissende Auftritte beim RAI gestärkt, verbunden mit der erneuten Begeisterung des Landes für den Wettbewerb.

Doch der Wettbewerb bleibt hart umkämpft, da auch andere Nationen ihren Moment im Eurovisions-Spotlight suchen. Die 🇺🇦 Ukraine, die traditionell bei den Fans beliebt ist, behält ihre Position als Top-Favorit bei und wird durch die elektrisierenden Auftritte von alyona alyona und Jerry Heil gestützt. Trotz starker Konkurrenz unterstreicht die anhaltende Popularität der Ukraine bei den Wettbegeisterten ihren Status als ernstzunehmender Anwärter auf die Krone.

 

Eurovision Song Contest 2024 Eurovision Song Contest 2024

 

Eurovision-Wetten

Der Eurovision Song Contest ist nicht nur ein Musikevent der Superlative, das zu einem mitreissenden Fernsehabend einlädt, sondern eignet sich auch hervorragend für Sportwetten. Da in diesem Jahr die Ungewissheit bezüglich des möglichen Siegers relativ gross ist, bietet sich die einmalige Chance, von extrem attraktiven Wettquoten zu profitieren.

In der nachfolgenden Übersicht können Sie alle Künstler und deren Songs sowie die aktuellen Wettquoten einsehen. Für unsere Freunde aus 🇩🇪 Deutschland haben wir schlechte Nachrichten, denn für ISAAK wird mit seinem Song «Always On The Run» eine Quote von 201 angeboten, die unterstreicht, dass es sich um einen klaren Aussenseiter handelt.

🎙️ Land
Künstler - «Lied»
Quote
Sieg %
🇭🇷 Kroatien
Baby Lasagna - «Rim Tim Tagi Dim»
3.00
24 %
🇨🇭 Schweiz
Nemo - «The Code»
4.30
17 %
🇺🇦 Ukraine
alyona alyona & Jerry Heil - «Teresa & Maria»
5.50
14 %
🇮🇹 Italien
Angelina Mango - «La noia»
6.00
12 %
🇳🇱 Niederlande
Joost Klein - «Europapa»
11.00
6 %
🇫🇷 Frankreich
Slimane - «Mon Amour»
17.00
4 %
🇮🇪 Irland
Bambie Thug - «Doomsday Blue»
19.00
4 %
🇮🇱 Israel
Eden Golan - «Hurricane»
23.00
3 %
🇬🇷 Griechenland
Marina Satti - «ZARI»
34.00
2 %
🇬🇧 Grossbritannien
Olly Alexander - «Dizzy»
51.00
1 %
🇧🇪 Belgien
Mustii - «Before The Party's Over»
81.00
1 %
🇳🇴 Norwegen
Gåte - «Ulveham»
81.00
1 %
🇸🇪 Schweden
Marcus & Martinus - «Unforgettable»
81.00
1 %
🇱🇹 Litauen
Silvester Belt - «Luktelk»
81.00
1 %
🇦🇹 Österreich
Kaleen - «We Will Rave»
81.00
1 %
🇫🇮 Finnland
Windows95man - «No Rules»
81.00
1 %
🇬🇪 Georgien
Nutsa Buzaladze - «Fire Fighter»
151.00
🇦🇲 Armenien
Ladaniva - «Jako»
151.00
🇸🇮 Slowenien
Raiven - «Veronika»
201.00
🇷🇸 Serbien
Teya Dora - «Ramonda»
201.00
🇨🇾 Zypern
Silia Kapsis - «Liar»
251.00
🇪🇪 Estland
5MIINUST, PUULUUP - «(nendest) narkootikumidest ei tea me (küll) midagi»
251.00
🇩🇪 Deutschland
ISAAK - «Always On The Run»
251.00
🇪🇸 Spanien
Nebulossa - «Zorra»
251.00
🇩🇰 Dänemark
Saba - «Sand»
301.00
🇦🇺 Australien
Electric Fields - «One Milkali»
301.00
🇱🇻 Lettland
Dons - «Hollow»
301.00
🇱🇺 Luxemburg
TALI - «Fighter»
301.00
🇵🇱 Polen
LUNA - «The Tower»
301.00
🇦🇱 Albanien
BESA - «TITAN»
301.00
🇮🇸 Island
Hera Björk - «Scared of Heights»
301.00
🇨🇿 Tschechien
Aiko - «Pedestal»
301.00
🇦🇿 Aserbaidschan
FAHREE ft. Ilkin Dovlatov - «Özünlə Apar»
301.00
🇸🇲 San Marino
MAGERA - «11:11»
301.00
🇵🇹 Portugal
Iolanda - «Grito»
301.00
🇲🇩 Moldawien
Natalia Barbu - «In The Middle»
301.00
🇲🇹 Malta
Sarah Bonnici - «Loop»
301.00

 

A_Achim.jpg

Achim hat schon in seiner Jugend eine Leidenschaft für Sport entwickelt, insbesondere für Fussball, Darts und Kampfsport. Seine tiefe Verbindung zum Sport spiegelt sich nicht nur in seiner Faszination für das Spielgeschehen wider, sondern auch in seiner einzigartigen Herangehensweise an Datenanalyse und die Entwicklung ausgeklügelter Wettstrategien. Er lässt dabei seine Erfahrungen als ambitionierter Pokerspieler einfliessen, vor allem wenn es um Datenanalyse, Risikomanagement und die Bewertung von Wettquoten geht. Neben seiner Liebe zum geschriebenen Wort und der Welt der Sportanalysen findet man Achim oft beim Erkunden ferner Orte, beim Entspannen in Spas und beim Experimentieren mit neuen Rezepten in der Küche.

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen