Eintracht - Freiburg: Vorhersage

Eintracht freiburg bundesliga mai

Unsere Prognose

Sieg für Freiburg
Wetten auf Legend Play Sports
Wettbewerb Bundesliga
Datum 27. Mai, 15:30 Uhr
Unsere Prognose Sieg für Freiburg
Quoten 2.75 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 275 CHF)
Buchmacher Legend Play Sports

Die besten Quoten

LegendPlay Sports 2.75 Legend Play Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 275 CHF gewinnen. Wetten
Paripesa sports 2.74 PariPesa Sports Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 274 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 2.60 Royalistplay Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 260 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Eintracht befindet sich seit einigen Wochen in einem Formtief und hat das obere Tabellendrittel der Bundesliga aus den Augen verloren. Die ständige Unruhe um den Trainer Oliver Glasner scheint sich negativ auf die Mannschaft ausgewirkt zu haben.
  • Freiburg spielt im Rahmen seiner Möglichkeiten eine überragende Saison. Sollte Union Berlin am letzten Spieltag Punkte liegen lassen, ist sogar die Qualifikation für die Champions League für den Tabellenfünften möglich.
  • Aufgrund der besseren Formstärke und der immensen Bedeutung des Spiels sehen wir leichte Vorteile zugunsten der Auswärtsmannschaft aus Freiburg. Insgesamt handelt es sich jedoch um ein sehr enges Spiel.

Vorhersage

Auf dem Papier handelt es sich bei diesem Aufeinandertreffen um eine wahnsinnig ausgeglichene Partie. Daher möchten wir bei der Prognose analytisch vorgehen.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die aktuelle Form: Die Eintracht hat sich am vergangenen Wochenende mit einem 2:2-Remis beim Kellerkind aus Schalke schwergetan und konnte aus den letzten fünf Spielen nur zwei Siege holen. Der Blick auf die mittelfristigen Resultate ist noch beunruhigender, denn die Diva vom Main erzielte lediglich drei Siege aus den letzten 15 Spielen. Eine entscheidende Rolle spielen dabei die vielen Gegentreffer – insgesamt 51 Gegentore musste die Eintracht über die Saison einstecken.

Der SC Freiburg legt konstantere Leistungen an den Tag. Aus den letzten fünf Bundesliga-Spielen holten die Breisgauer drei Siege und mussten zwei Niederlagen hinnehmen. Im letzten Spiel wurde Wolfsburg mit einem 2:0 abgefertigt. Die Formstärke spricht also für die Elf von Christian Streich.

Der entscheidende Faktor liegt aus unserer Sicht jedoch in der Motivation und Moral. Während Freiburg sich noch für die Champions League qualifizieren kann und ihrem Rekord-Stürmer Nils Petersen einen gelungenen Abschied bereiten möchte, gibt es für Götze und Co. in der Bundesliga nichts mehr zu gewinnen. Gedanklich beschäftigt sich die seit Wochen angeschlagene Glasner-Elf womöglich bereits mit dem anstehenden DFB-Pokal-Finale gegen Leipzig. Wir setzen daher unser Geld trotz des Heimvorteils für die Eintracht auf einen Sieg von Freiburg.

 

Wettquoten

Unsere Buchmacher sehen einen leichten Chancenvorteil zugunsten der Hausherren aus Frankfurt. Doch die Quoten weisen auf ein ausgeglichenes Spiel hin, bei dem alles passieren kann. Zudem erwarten unsere Wettanbieter anscheinend, dass relativ viele Tore fallen werden.

Die beliebtesten Wettmärkte im Überblick:

Eintracht📊Freiburg
2.503.662.75
Doppelte Chance:
(1X) - 1.42(12) - 1.27(X2) - 1.54
Über 2,5 Tore: 1.58
Unter 2,5 Tore: 2.37
Beide Teams treffen - Ja: 1.50
Beide Teams treffen - Nein: 2.50

 

Übersicht

Am Samstag findet mit dem letzten Bundesliga-Spieltag der grosse Showdown statt. Ab 15:30 Uhr rollt dabei der Ball für die deutschen Vereine. Insgesamt verspricht der 34. Spieltag ein riesiges Spektakel zu werden, da neben dem Meisterschafts- und Abstiegskampf auch das allgemeine Rennen um die internationalen Ränge noch nicht entschieden ist.

Auch beim Knallerspiel Eintracht gegen Freiburg steht viel auf dem Spiel. Für die Breisgauer, die sich punktgleich mit Union Berlin auf Rang 5 befinden, ist die Qualifikation für die Königsklasse noch zu erreichen. Frankfurt hingegen hat keine realistischen Chancen mehr, sich über die Bundesliga für das internationale Geschäft zu qualifizieren.

Insgesamt 42-mal hat die Eintracht bereits gegen Freiburg gespielt. Mit 17 Siegen für Frankfurt, zehn Unentschieden, sowie 15 Siegen für Freiburg könnte die Bilanz kaum ausgeglichener sein. Auch das Hinspiel in dieser Saison gibt keinen Hinweis auf einen möglichen Favoriten, da sich die Teams mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennten.

 

Eintracht

Frankfurt hat in der ersten Hälfte der Saison solide Leistungen abgeliefert, doch hat mit der Zeit nachgelassen. Im Grunde genommen hat das Team aus der Finanzmetropole in der Schlussphase der Saison das obere Tabellendrittel aus den Augen verloren. Als Hauptgrund für den Abschwung dürfte die ständige Unruhe im Verein verantwortlich sein.

Bereits seit Monaten dreht sich alles um den Trainer Oliver Glasner. Zunächst hat dieser mit seiner Vertragsverlängerung gezögert und zunehmend patziger gegen Journalisten auf Nachfragen zu seiner beruflichen Zukunft reagiert. Es wirkte für Aussenstehende so, als wollte sich Glasner nicht zur Eintracht bekennen.

Nachdem sich die Unruhe auf die Mannschaft übertragen hat, ist eine Pleiteserie aufgetreten, die Glasner letztendlich den Job gekostet hat. Möglicherweise wäre das ganze Theater durch eine bessere interne Kommunikation vermeidbar gewesen. Doch nun ist Frankfurt auf den achten Tabellenplatz abgerutscht und wird sich nach der Saison um einen neuen Trainer bemühen.

Die Entlassung von Glasner ist bemerkenswert und für viele Fans nicht nachvollziehbar, da im vergangenen Jahr die Europa League gewonnen wurde und in diesem Jahr noch das Finale des DFB-Pokals ansteht.

Auf folgende Spieler muss der polarisierende Trainer am Samstag verzichten:

SpielerGrundRückkehr
Hrvoje Smolcic🞧Aussenminiskuseinriss30.06.2023
Philipp Max🞧Oberschenkelverletzungunbekannt
Kristijan Jakic🞧Wadenverletzungunbekannt

 

Freiburg

Der SC Freiburg spielt im Rahmen seiner Möglichkeiten eine wirklich überragende Saison. Es scheint sich auszuzahlen, dass das Management seit Jahren konstant auf Christian Streich setzt, denn mittlerweile ist eine sehr homogene Truppe im Breisgau entstanden. Die aufgewendeten finanziellen Mittel sind dabei vergleichsweise gering.

Die Stärken von Freiburg liegen vor allem in der kompakten Defensive. Gleichzeitig tritt die Mannschaft und der Trainer sehr bescheiden und fleissig auf. Auch nach verheerenden Niederlagen lässt die Mannschaft nicht den Kopf hängen und arbeitete akribisch mit einer hohen Moral weiter. Dieses Erfolgsrezept hat dafür gesorgt, dass die Grün-Weissen sich seit dem 3. Spieltag im oberen Tabellendrittel halten konnten.

Nun geht es am letzten Spieltag darum, noch einmal nach den Sternen zu greifen und möglicherweise die Qualifikation für die Champions League zu erreichen. Auf die folgenden Spieler muss Christian Streich bei seiner letzten Mission in dieser Saison verzichten:

SpielerGrundRückkehr
Nicolas Höfler Rotsperreunbekannt
Daniel-Kofi Kyereh🞧 Kreuzbandrissunbekannt
Wetten auf Legend Play Sports

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Spanien england euro

Um mit dem Talent der Spanier im Finale mithalten zu können, werden Englands wichtigste Leistungsträger in Bestform auftreten müssen. Erfahren Sie mehr

Über 2,5 Tore und Tore beiderseits
Expertenprognosen
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage