Brentford gegen Aston Villa: Vorhersage

Brentford aston villa premier dez

Unsere Prognose

Sieg Aston Villa
Unter 2,5 Tore
Wetten auf
Wettbewerb Premier League
Datum 17. Dezember, 15:00 Uhr
Unsere Prognose Sieg Aston Villa
Unter 2,5 Tore
Quoten 5.50 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 550 CHF)
Buchmacher

Die besten Quoten

LegendPlay Sports 5.50 Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 550 CHF gewinnen. Wetten
Royalistplay sports 5.50 Royalistplay Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 550 CHF gewinnen. Wetten
Wettigo sport 5.45 Wettigo Sport Hier kann man mit 100 CHF Einsatz 545 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Wett-Tipps

  • 1. Tipp - Beide Teams treffen: Nein: Während die aktuellen Quoten eine höhere Wahrscheinlichkeit implizieren, dass beide Mannschaften in diesem Spiel treffen, wird das Fehlen von Bryan Mbeumo den ohnehin schon dezimierten Angriff von Brentford schwächen. Mbeumo hat sich in Abwesenheit von Ivan Toney stark verbessert. Seine insgesamt sieben Ligatore machen 30,43 % der Gesamttore der Bees in diesem Wettbewerb aus.
  • 2. Tipp - Sieg Aston Villa & Unter 2,5 Tore : Während Brentford in der Offensive deutlich geschwächt ist, sind sie defensiv gut organisiert und haben in dieser Saison die vierthöchste Anzahl an Zweikämpfen in der Premier League gewonnen. Ausserdem hat Villa seine letzten beiden Spiele mit nur einem Tor Unterschied gewonnen, während man seit dem 3:1-Sieg gegen Fulham am 12. November (fünf Spiele lang) nicht mehr als zwei Treffer in einem Spiel erzielt hat.
  • 3. Tipp - Leon Bailey trifft jederzeit: Der ehemalige Brentford-Stürmer Ollie Watkins ist zwar nach wie vor der torgefährlichste Spieler der Villans, doch auch Leon Bailey hat sich in letzter Zeit in den Vordergrund gespielt. In den letzten drei Premier-League-Spielen hat er zweimal getroffen (einschliesslich des entscheidenden Siegtreffers gegen Manchester City) und den Treffer von John McGinn gegen Arsenal vorbereitet.
#VereinSpSUNDP
3. Aston Villa 16 11 2 3 15 35
11. Brentford 16 5 4 7 1 19

Vorhersage

Aston Villa hat zwar sieben seiner 18 Aufeinandertreffen mit Brentford gewonnen, doch nur einer dieser Siege wurde seit Februar 1953 verbucht. Tatsächlich haben die Villains nur eines ihrer letzten 10 Ligaspiele gegen die Bees seit 2016 gewonnen, wobei Brentford viermal siegte und die anderen fünf Spiele unentschieden endeten.

Obwohl sie in der aktuellen Premier League-Tabelle nur 16 Punkte trennen, haben Brentford und Villa ähnliche xG-Werte von 28,5 bzw. 28,8. Doch während Villa seinen eigenen xG-Wert um +3,20 Tore übertroffen hat, liegt Brentford um -6,5 Tore darunter, und nur Manchester United hat nach dieser Kennzahl noch schlechter abgeschnitten.

Dies ist vor allem auf den langfristigen Ausfall von Ivan Toney zurückzuführen, zeigt aber auch die Fähigkeit Brentfords, Chancen zu kreieren und im Angriffsdrittel für Gefahr zu sorgen. Franks Mannen haben in dieser Saison ausserdem beeindruckende 819 Balleroberungen durchgeführt (die neuntmeisten in der Liga) und 177 Zweikämpfe gewonnen, sodass sie durchweg kämpferisch sein werden und Villa weder Zeit noch Raum am Ball lassen werden.

Der verletzungsbedingte Ausfall des Bees-Stürmers Bryan Mbeumo (der in Abwesenheit von Toney in dieser Saison die meisten Treffer erzielt hat) könnte sich hier jedoch als entscheidend erweisen, da Brentford dadurch ohne eine greifbare oder nachgewiesene Torgefahr dasteht. Wir tippen daher auf einen Sieg von Villa in einem Spiel mit wenigen Toren.

 

Wettquoten

Brentford📊Aston Villa
3.143.75 2.10
Doppelte Chance:
1.66
(1X)
1.28
(12)
1.33
(X2)
Über 3,5 Tore: 2.66
Unter 3,5 Tore: 1.46
Beide Teams treffen - Ja: 1.54
Beide Teams treffen - Nein: 15.00

 

Brentford

Brentfords Form hat in letzter Zeit zahlreiche Höhen und Tiefen erlebt, denn obwohl man zwischen dem 21. Oktober und dem 4. November drei Premier League-Spiele in Folge gewonnen hat, hat man seitdem vier von fünf Spielen verloren und nur drei Punkte von den 15 möglichen geholt. Der Ausfall von Mbeumo mit einer Knöchelverletzung kommt also zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, obwohl Arsenal die einzige Mannschaft ist, die die Bees seit dem 23. September zu Hause geschlagen hat. Ausserdem hat das Team seit dem 18. September 2022 nur drei der letzten 23 Premier-League-Spiele im Gtech Community Stadium verloren, so dass Villa ein hartes Stück Arbeit vor sich haben wird, wenn sie West London mit drei Punkten verlassen wollen.

Letzte 5 Spiele
Sheffield United 1
Brentford0
09.12.23
Premier League
Brighton2
Brentford1
06.12.23
Premier League
Brentford3
Luton Town1
02.12.23
Premier League
Brentford0
Arsenal1
25.11.23
Premier League
Liverpool3
Brentford0
12.11.23
Premier League

Neben dem gesperrten Ivan Toney und Aussenverteidiger Rico Henry (Knieverletzung) fällt auch Bryan Mbeumo (Knöchelverletzung) längerfristig aus, während Josh Dasilva mit einer Kniesehnenzerrung fraglich ist. Auch Stürmer Kevin Schade wird voraussichtlich mit einer Adduktorenverletzung ausfallen.

SpielerGrund
Bryan MbeumoKnöchelverletzung
Ivan ToneySperre durch Sportgericht
Rico HenryKnieverletzung
Josh DasilvaKniesehnenverletzung
Kevin SchadeAdduktorenverletzung

 

Aston Villa

Villa ist nicht nur das beste Team der Liga und holte 23 Punkte aus den letzten 30 Spielen, sondern hat auch im gesamten Jahr 2023 eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen. Mit 78 Punkten aus 38 Spielen und insgesamt 24 Siegen belegen sie den zweiten Tabellenplatz in der Premier League. Das sind mehr Punkte als Arsenal, Liverpool, Manchester United und Newcastle im Jahr 2023 gesammelt haben. Es besteht also keinerlei Zweifel an ihrem Können oder dem Einfluss des ehemaligen Villareal-Trainers Unai Emery. Allerdings ist die Auswärtsbilanz nicht ganz so überzeugend, da sie nur eines ihrer letzten vier Auswärtsspiele in der Premier League gewonnen haben.

Die letzten 5 Spiele
Aston Villa1
Arsenal0
09.12.23
Premier League
Aston Villa1
Manchester City0
06.12.23
Premier League
Bournemouth2
Aston Villa2
03.12.23
Premier League
Aston Villa2
Legia Warsaw1
30.11.23
UEFA Europa League
Tottenham1
Aston Villa2
26.11.23
Premier League

Villa-Innenverteidiger und Ex-Kapitän Tyrone Mings fällt mit einem Kreuzbandriss für die Saison aus, während sich Flügelspieler Emiliano Buendía von einer ähnlichen Verletzung erholt und erst im Februar wieder ins Training einsteigen kann. Zudem werden Aussenverteidiger Lucas Digne und der einflussreiche Mittelfeldspieler Douglas Luiz, die sich beim Sieg gegen Arsenal jeweils ihre fünfte Verwarnung in dieser Saison abgeholt haben, wegen einer Sperre nicht mit nach Brentford reisen. Als Ersatz könnten Alex Moreno und Jacob Ramsey in die Startaufstellung rücken.

Spieler Grund
Tyrone Mings Kreuzbandriss
Emiliano Buendía Kreuzbandriss
Lucas Digne Sperre durch Sportgericht
Douglas Luiz Sperre durch Sportgericht

 

Mögliche Aufstellung

Pos. Brentford
4-3-3
Aston Villa
4-4-1-1
Pos.
Tw. M. Flekken E. Martinez Tw.
Abw. O. Ghoddos E. Konsa Abw.
Abw. E. Pinnock D. Carlos Abw.
Abw. B. Mee P. Torres Abw.
Abw. V. Janelt A. Moreno Abw.
Mittelf. F. Onyeka L. Bailey Mittelf.
Mittelf. C. Nørgaard B. Kamara Mittelf.
Mittelf. Y. Yarmolyuk J. McGinn Mittelf.
Angr. K. Lewis-Potter J. Ramsey Mittelf.
Angr. N. Maupay Y. Tielemans Mittelf.
Angr. Y. Wissa Watkins Angr.
Wetten auf

Lesen Sie hier noch mehr von uns:

Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Ungarn gp

Alpine scheint sich langsam zu erholen und seinem Spitzenfahrer einen wettbewerbsfähigeren Einsitzer zur Verfügung stellen zu wollen. Erfahren Sie mehr

Pierre Gasly in den Punkterängen
Expertenprognosen
Ungarn gp 21. Juli, 16:00 Uhr Ungarn GP 2024: Vorhersage
Ufc fight night lemos jandiroba 20. Juli, 23:00 Uhr Lemos vs. Jandiroba: Vorhersage
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage