AS Rom gegen AC Mailand: Vorhersage

As rom ac mailand seriea sept

Unsere Prognose

Beide Teams treffen & Unter 3,5 Tore
Wetten auf PariPesa Sports
Wettbewerb Serie A
Datum 1. September, 20:45 Uhr
Unsere Prognose Beide Teams treffen & Unter 3,5 Tore
Quoten 3.10 (Mit 100 CHF gewinnen Sie 310 CHF)
Buchmacher PariPesa Sports

Die besten Quoten

Paripesa sports 3.10 PariPesa Sports Wenn Sie 100 CHF setzen, können Sie 310 CHF gewinnen. Wetten
Betonic Sports 3.09 Betonic Sports Hier kann man mit 100 EUR Einsatz 309 EUR gewinnen. Wetten
LegendPlay Sports 3.00 Legend Play Sports Sie können hier bei einem 100 CHF Einsatz 300 CHF gewinnen. Wetten
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eckdaten

  • Die Begegnung zwischen dem AS Rom und AC Mailand am dritten Spieltag der neuen Serie-A-Saison im Stadio Olimpico verspricht schon jetzt ein Duell um die Champions-League-Platzvergabe zu werden. Die Gastgeber erlebten in der vergangenen Saison eine wirklich fantastische Saison, in der Mourinhos Truppe ein weiteres Mal ein Europapokalfinale erreichte und die Saison zum zweiten Mal auf dem sechsten Platz abschloss.
  • Leider hat der Hauptstadtverein einen Punkt aus den ersten beiden Spielen der laufenden Saison geholt. Es sieht so aus, als müsste der Special One die Abwehr auf Vordermann bringen und hoffen, dass Neuzugang Lukaku sofort zum Toreschiessen eingesetzt werden kann. Doch während die kreative hängende Spitze Dybala vollständig genesen muss, kann der Trainer im Angriff weiterhin auf Belotti setzen.
  • Der AC Mailand hatte im Vorjahr Mühe, an den Titelgewinn der Saison 2021/2022 anzuknüpfen und wurde schliesslich Vierter, hat sich aber zu Beginn der neuen Saison gut erholt. Nach den Siegen gegen Bologna und Turin an den ersten beiden Spieltagen stehen die Rossoneri nun an der Tabellenspitze, vor allem dank der wichtigen Tore durch Giroud und Pulisic. Am Freitagabend werden sie versuchen, ihre Siegesserie fortzusetzen.

Vorhersage

Der AS Rom hat nach zwei sieglosen Spielen einen unerwartet schwierigen Start in die neue Saison hingelegt. Im Gegensatz dazu hat der nächste Gegner, der AC Mailand, eine fantastische Leistung gezeigt, Tore geschossen sowie einen ansprechenden und überzeugenden Fussball gespielt.

Lukaku ist Anfang der Woche nach Rom gereist, und seine Anwesenheit wird Mourinhos Team im Sturm wesentlich torgefährlicher machen. Die Giallorossi könnten in den kommenden Spielrunden deutlich besser abschneiden, während Mourinho seine Mannschaft weiter zusammenstellt. Die Mailänder hingegen haben ihren Rekrutierungsprozess bereits abgeschlossen und sich damit für die anstehenden Herausforderungen verstärkt.

Nach den ersten beiden Ligaspielen der Serie A hat der AS Rom nur einen von sechs möglichen Punkten geholt, wobei die Mannschaft in allen Spielbereichen zu kämpfen hat. Mittelfeldspieler Paredes, der von PSG gekommen ist, ist einer der wichtigsten Neuzugänge, und es wird einige Zeit dauern, bis er sich richtig eingewöhnt hat.

Der Transfer von Romelu Lukaku auf Leihbasis wurde soeben abgeschlossen, und der Belgier könnte im Spiel gegen den AC Mailand bereits in der Startelf stehen. Mit Azmoun wurde zwischenzeitlich ein sehr begabter Stürmer von Leverkusen geholt, der für die Offensive eine grosse Verstärkung darstellt.

Nach 180 Spielminuten hat der AC Mailand sechs Punkte und eine Tordifferenz von 6:1 auf dem Konto und ist damit auf dem richtigen Weg. Der amerikanische Flügelstürmer Pulisic zeigt, warum er immer noch als einer der besten Spieler der Welt auf seiner Position gilt, weshalb die Mailänder Offensive wieder einmal überwältigend ist. Da seine Karriere durch Verletzungen stark beeinträchtigt wurde, braucht er nur ein bisschen Glück, um sich fit zu halten.

Piolis Team hat einen sehr flüssigen Spielstil gezeigt, was in der vergangenen Saison nicht immer der Fall war, und seine Qualitäten in allen Spielbereichen unter Beweis gestellt. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Saison 2022/23 gab es keinen Sieger. Beide Male kam es zu einem Unentschieden - 2:2 im Stadio San Siro und 1:1 im Stadio Olimpico, während eines der letzten zehn direkten Begegnungen mit einem Treffer beiderseits endete.

Dieses Spiel tendiert wieder zu einem Unentschieden, und wir tippen darauf, dass beide Mannschaften ein Tor erzielen und insgesamt weniger als 3,5 Tore fallen.

 

Wettquoten

Was die Quoten auf dem 1X2-Wettmarkt anbelangt, so räumen die Buchmacher beiden Teams die gleichen Erfolgschancen ein, während ein Unentschieden als etwas unwahrscheinlicher angesehen wird. Die Giallorossi haben jedoch eine schlechte Bilanz gegen den AC Mailand. Sie haben keines der letzten sieben Spiele gegen den AC Mailand gewonnen und vier davon verloren.

In sieben der letzten 10 Spiele ging der AS Rom regelmässig mit dem ersten Tor des Spiels in Führung. Auch der AC Mailand hat in sechs seiner letzten zehn Auswärtsspiele das erste Tor erzielt. In den letzten fünf Spielen des AS Rom fielen jeweils ein Tor für beide Mannschaften. In den letzten fünf Begegnungen zwischen den beiden Teams im Stadio Olimpico haben beide Teams jeweils ein Tor erzielt.

In acht der letzten 10 Spiele des AS Rom fielen mehr als 2,5 Tore, wobei in dieser Zeitspanne 1,9 Tore pro Spiel erzielt wurden. Im Gegensatz dazu hat der AC Mailand in den letzten 10 Spielen in sechs dieser Spiele mehr als 2,5 Tore erzielt, was einem Durchschnitt von 2,5 Toren pro Spiel entspricht.

AS Rom📊AC Mailand
2.653.102.65
Doppelte Chance:
1.47
(1X)
1.39
(12)
1.48
(X2)
Über 2,5 Tore: 2.29
Unter 2,5 Tore: 1.57
Beide Teams treffen - Ja: 2.21
Beide Teams treffen - Nein: 1.62

 

AS Rom

Aus den letzten Ligaspielen holte der AS Rom lediglich vier Punkte. Diese Serie begann mit einem 2:1-Sieg gegen Spezia in der vergangenen Saison, gefolgt von einem 2:2-Unentschieden gegen Salernitana und einer 1:2-Niederlage gegen Verona in der aktuellen Spielzeit. Die Giallorossi haben in den letzten sechs Heimspielen im Rahmen der Serie A zwei Siege errungen. In diesem Zeitraum gab es ausserdem drei Unentschieden, eine Niederlage und zehn erzielte Tore gegenüber acht Gegentoren.

Letzte Spiele
26.08. HEL - ROM 2:1 Serie A
20.08. ROM - USS 2:2 Serie A
12.08. ROM - PTI 2:1 Testspiel
06.08. TOU - ROM 2:1 Testspiel
02.08. FAR - ROM 2:4 Testspiel

Paulo Dybala ist für dieses Spiel fraglich, nachdem er am vergangenen Wochenende bei der Niederlage gegen Hellas Verona wegen eines Abduktorenproblems ausgewechselt werden musste. Der Argentinier dürfte neben Tammy Abraham auf der Verletztenliste der Gastgeber stehen, falls er nicht mitspielen kann. Cheftrainer José Mourinho wird nach seiner 10-tägigen Sperre in der Serie A wieder an der Seitenlinie stehen.

Romelu Lukaku, der in der vergangenen Saison vierzehn Tore für Inter erzielt hat, ist für die gesamte Saison an den AS Rom ausgeliehen worden.

 

AC Mailand

Mit drei Siegen in den letzten drei Ligaspielen befindet sich der AC Mailand in ausgezeichneter Form. Am letzten Spieltag der Saison 2022/23 gab es zunächst einen klaren 3:1-Sieg über Verona, dann einen 0:2-Sieg über Bologna und zuletzt einen 4: 1-Erfolg gegen Turin. Der AC Mailand hat drei seiner letzten sechs Auswärtsspiele in der Serie A gewonnen und dabei neun Tore geschossen und nur vier zugelassen. Ausserdem gab es währenddessen zwei Unentschieden und eine Niederlage.

Letzte Spiele
26.08. MIL - TOR 4:1 Serie A
21.08. BGN - MIL 0:2 Serie A
13.08. MIL - NOV 4:2 Testspiel
12.08. MIL - ESS 4:0 Testspiel
09.08. MIL - ACT 0:1 Testspiel

Auch wenn der Verlust von Sandro Tonali an Newcastle bedauerlich ist, hat sich Christian Pulisic seit seinem Abschied vom FC Chelsea im Juli hervorragend entwickelt (zwei Tore in zwei Ligaspielen für die Mailänder).

Im letzten Drittel wird der Amerikaner von Olivier Giroud und Rafael Leo unterstützt, die letztes Jahr zusammen 28 Tore in der Serie A erzielt haben. Ismael Bennacer wird aufgrund einer Knieverletzung nicht dabei sein können, aber ansonsten hat Trainer Stefano Pioli keine weiteren Verletzungssorgen.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. ROM
3-5-2
MIL
4-3-3
Pos.
Tw. R. Patricio M. Maignan Tw.
Abw. D. Llorente D. Calabria Abw.
Abw. C. Smalling M. Thiaw Abw.
Abw. G. Mancini F. Tomori Abw.
Mittelf. N. Zalewski T. Hernandez Abw.
Mittelf. B. Cristante R. Loftus-Cheek Mittelf.
Mittelf. L. Paredes R. Krunić Mittelf.
Mittelf. L. Pellegrini T. Reijnders Mittelf.
Mittelf. R. Kristensen C. Pulisic Angr.
Angr. A. Belotti O. Giroud Angr.
Angr. O. Solbakken R. Leao Angr.
Wetten auf PariPesa Sports
Buchmacher des Monats
  • 100 € bei 1. Einzahlung
  • Bonus-Code: WELCOME1
  • Über 200 Wettmärkte
Prognose der Woche
Spanien england euro

Um mit dem Talent der Spanier im Finale mithalten zu können, werden Englands wichtigste Leistungsträger in Bestform auftreten müssen. Erfahren Sie mehr

Über 2,5 Tore und Tore beiderseits
Expertenprognosen
Spanien england euro 14. Juli, 21:00 Uhr Spanien gegen England: Vorhersage